+

Vereinsfest artet aus

Rund 100 Beteiligte: Massenschlägerei bei Beach-Party

St. Leon-Rot - Was als fröhliche Beach-Party geplant war, eskalierte in der Nacht auf Sonntag zu einer regelrechten Massenschlägerei. Die erschreckende Bilanz einer ausgearteten Vereinsparty.

Diese Beach-Party ist völlig aus dem Ruder gelaufen...

Eigentlich stand bei der Feier eines Sportvereins in der Konradusstraße gute Laune auf dem Programm. Doch kurz nach Mitternacht schwenkt die Stimmung - es kommt gleich zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen.

Nachdem bei Schlägereien zwischen mehreren Jugendgruppen mehrere Personen verletzt werden, verständigt der Sicherheitsdienst die Polizei.

Mehrere Beamte rücken mit insgesamt vier Polizeihunden aus und trennen die aggressiven Jugendlichen. Insgesamt sollen bis zu 100 Personen an der Massenschlägerei beteiligt gewesen sein.

Doch auch nach der Trennung beruhigt sich die Lage zunächst nicht: Immer wieder versuchen mehrere Jugendliche, zu den Kontrahenten zu gelangen. Dabei klettern sie sogar über die Zäune auf dem Vereinsgelände.

Andere provozieren die Beamten, beleidigen sie und ignorieren die Anweisungen.

Die Party wird gegen 1 Uhr beendet, die Schlägereien ziehen sich bis 2:30 Uhr. Danach räumt die Polizei den Platz.

Mehrere Personen werden vorübergehend festgenommen. 

Das Polizeirevier Wiesloch hat die Ermittlungen unter anderem wegen Landfriedensbruch, Körperverletzungen und Beleidigungen aufgenommen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Kommentare