+
Diese Hanf-Plantage hatten sich die beiden Männer mühevoll angelegt. Jetzt wurden sie ausgerechnet bei der Ernte erwischt.

Erwischt...

Hanf-Plantage im Wald: Haftbefehl gegen zwei Männer! 

  • schließen

St. Leon-Rot - Zwei Männer ziehen in einem Waldgebiet siebzig bis hundert Cannabis-Pflanzen auf. Doch gerade als sie „ernten“ wollen, erwischt sie die Polizei...

Hier wuchsen die siebzig bis hundert Cannabis- Pflanzen bis sie abgeerntet und in Müllsäcke gepackt wurden. 

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat nun Haftbefehl gegen zwei 30 und 34 Jahre alte Männer erlassen: Die beiden sollen nicht nur auf einer von ihnen angelegten Cannabisplantage in einem Waldgebiet zwischen St. Leon-Rot und Malsch siebzig bis hundert Cannabis-Pflanzen aufgezogen, sondern auch mit den illegalen Drogen gehandelt haben. 

Seit August ermittelt das Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg gegen die zwei Verdächtigen. Den entscheidenden Hinweis lieferte ein Zeuge, der die Plantage im Wald entdeckt hatte. 

Als sich die Männer am Sonntag, den 12. Oktober mit Scheren gewappnet an die wertvolle Ernte machten, schlugen die Beamten des Rauschgiftdezernates zu und nahmen die Männer fest. 

Am Rand der Plantage standen bereits fünf mit abgeernteten Pflanzen gefüllte Müllsäcke zum Abtransport bereit.

Im Anschluss wurden die Wohnungen der zwei Verdächtigen durchsucht.

Beide wurden am Montag, den 13. Oktober dem Haftrichter vorgeführt und mit  Haftbefehl in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. 

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare