+

Römerberg

Streit um Fahrrad eskaliert

  • schließen

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Weil sich zwei Streithähne nicht einigen konnten, wem das Fahrrad gehört, musste die Polizei das Objekt der Begierde einbehalten.

Ein kurioser Streit beschäftigte die Polizei in Römerberg: Ein 35-Jähriger versuchte einer 46-Jährigen das Fahrrad zu entreißen.

Beide Parteien erhoben Anspruch auf den Drahtesel und konnten sich nicht über die Eigentumsverhältnisse einigen. Bei dem Versuch, das Fahrrad in seinen Besitz zu bringen, zog der Mann so stark an dem Fahrzeug, dass die Frau zu Boden fiel und sich leichte Verletzungen zuzog.

Das Objekt der Begierde wurde bis zur Klärung der Eigentumsverhältnisse sichergestellt.

mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Auffahrunfall auf A6 – Vier Verletzte

Auffahrunfall auf A6 – Vier Verletzte

Kommentare