+
Teuer zu stehen kam einem 29-Jährigen seine Lust auf eine Zigarette.

Dumm gelaufen

Teures Rauch-Vergnügen

  • schließen

Weil ein Mann am frühen Freitagmorgen das Verlangen nach einer Zigarette verspürte, musste er 500 Euro Strafe zahlen ...

Teuer zu stehen kam einem 29-Jährigen seine Lust auf eine Zigarette.

Der Mann setzte sich am frühen Freitagmorgen gegen 1.40 Uhr hinter das Steuer seines Wagens um eine Schachtel Zigaretten zu besorgen, als er in eine Polizeikontrolle geriet.

Schnell stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille.

500 Euro Strafe und ein Fahrverbot von einem Monat kostete die kleine Spritztour den Mann.

mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare