+
Der Brand in einem Viernheimer Mehrfamilienhaus forderte jetzt ein zweites Todesopfer (54).

Eine Woche nach Feuer

Wohnungsbrand fordert zweites Todesopfer (54)!

  • schließen

Viernheim – Gut eine Woche nach dem Feuer im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses mit einem Toten (68) erliegt jetzt auch sein 54-jähriger Mitbewohner seinen schweren Verletzungen.

Das verheerende Feuer mit einem Toten (68) in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Ebert-Straße am 27. Mai (WIR BERICHTETEN).

Laut Polizei-Angaben ist am Mittwochfrüh auch sein aus den Flammen geretteter 54-jähriger Mitbewohner im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. 

Mann (68) stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Ergebnis der Ermittlungen zur Brandursache: Die beiden Opfer haben das Feuer vermutlich selbst verursacht. Unklar ist, ob das Drama vorsätzlich oder fahrlässig passiert ist.

Während der Wohnungsinhaber nur noch tot geborgen werden konnte, rettete die Feuerwehr drei Bewohner und zwei Hunde über eine Drehleiter.

>>>Mann (68) stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare