+
Durch abruptes Bremsmanöver – Unfall am Walldorfer Kreuz

Unfall auf der A5

Blechschaden auf der Autobahn kostet 20.000 Euro

Walldorf - Mit leichten Verletzungen aber einem hohen Sachschaden geht ein Unfall auf der A5 am Walldorfer Kreuz aus. 

Ein abruptes, starkes Bremsmanöver eines 44-jährigen Opelfahrers verursacht einen Unfall am Walldorfer Kreuz am Mittwoch gegen 21 Uhr. 

Hinter ihm fährt ein 35- Jähriger in seinem Lexus. Der weicht geistesgegenwärtig nach links aus, prallt aber gegen die Mittelleitplanke und stößt dann seitlich mit dem Opel zusammen. 

Es entstand ein Sachschaden an den Autos von über 20.000 Euro. 

Der 44-jährige Opelfahrer und seine 42-jährige Beifahrerin werden zwar leicht verletzt, müssen aber nicht in eine Klinik gebracht werden.

Die Gründe für das starke Abbremsen des Opelfahrers sind bislang unbekannt. 

pol/H24

Mehr zum Thema

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare