+
In der Flüchtlingsunterkunft in der Albert-Einstein-Straße brach in der Küche ein kleines Feuer aus.

Schwangere Frau verletzt

Flüchtlingsunterkunft Walldorf – Feuer bricht in Küche aus!

  • schließen

Walldorf - Eine große Rauchwolke tritt aus der Küche der Flüchtlingsnotunterkunft in der Albert-Einstein-Straße. Eine schwangere Frau muss ins Krankenhaus gebracht werden. Was ist passsiert? 

Am Mittwoch wird die Walldorfer Feuerwehr zur Flüchtlingsnotunterkunft in der Albert-Einstein-Straße gerufen. 

In der Küche ist ein kleines Feuer ausgebrochen – eine große Rauchwolke hat sich entwickelt! 

Nach den ersten Erkenntnissen ist offenbar Öl in einer Pfanne zu stark erhitzt worden. Die Feuerwehr muss nicht mehr eingreifen, denn ein Bewohner löschte das Feuer bereits. 

Eine schwangere Frau wird verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand kein Sachschaden.

pol/nis 



Bei einem Küchenbrand am Mittwochnachmittag in einem Nebengebäude der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Albert-Einstein-Straße wurde eine schwangere Frau verletzt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen war offenbar Öl in einer Pfanne zu stark erhitzt worden. Dadurch entstand ein kleines Feuer mit großer Rauchentwicklung. Die sofort herbeigerufene Walldorfer Feuerwehr musste offenbar nicht mehr eingreifen. Das Feuer war bereits durch das Eingreifen eines Bewohners erloschen. Die Schwangere wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik eingeliefert. Ein Sachschaden entstand nicht.

Mehr zum Thema

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Kommentare