+
Nach einem Auffahrunfall auf der A5 müssen zwei Lkw abgeschleppt werden.

8 Kilometer Stau

Auffahrunfall auf A5: Brummi-Fahrer flüchtet!

Walldorf/Kronau – Bei einem heftigen Auffahrunfall auf der A5 in Richtung Frankfurt sind am Donnerstagmittag mehrere Lkw involviert. Nach einem weiteren Brummi wird gefahndet.

Laut ersten Informationen von der Unfallstelle kommt es gegen 12 Uhr zwischen der Ausfahrt Kronau und dem Walldorfer Kreuz zu einem Auffahrunfall von zwei Sattelzügen, bei dem ein 36-jähriger Rumäne verletzt wird.

Ein Lkw-Fahrer (36) bremst wegen eines kurzen Staus ab. Ein hinter ihm fahrender holländischer Brummi schafft es trotz Vollbremsung nicht, rechtzeitig anzuhalten und fährt dem Vordermann ins Heck. 

A5: Drei Laster in Auffahrunfall verwickelt 

Kurz danach kommt ein dritter Laster an die Unfallstelle. Er bremst und weicht auf den Seitenstreifen auf. Dabei touchiert er sowohl den holländischen Lkw als auch die Leitplanke. 

Anschließend setzt der dritte Sattelzug-Fahrer seinen Brummi zurück und fährt weiter, obwohl er an Leitplanke und dem zweiten Lkw einen leichten Schaden verursacht hat!

Nach dem flüchtigen tschechischen Lkw wird jetzt gefahndet. Er müsste an der rechten Seite beschädigt sein.

Es besteht weiterhin BrandgefahrAutofahrer sind daher aufgefordert, nichts Brennendes auf ihrem Fahrzeug zu werfen. Die Feuerwehr Kirrlach ist zur Bindung ausgelaufener Betriebsstoffe und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.

Ein Fahrstreifen der A5 ist gesperrt. Beide Sattelzüge müssen abgeschleppt werden. Bergungsfahrzeuge sind auf der Anfahrt. 

Der Verkehr staut sich auf 8 Kilometer Länge. Die Aufräumarbeiten dauern bis 15 Uhr an.

------------

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf, Tel.: 06227/35826-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare