+
Am Freitag kontrollieren insgesamt 61 Einsatzkräfte Reisebusse auf der A6 bei Wattenheim. (Symbolfoto)

5.860 unversteuerte Zigaretten gefunden

Reisebus-Kontrollen auf A6 – die Bilanz

Wattenheim - Bei der Überprüfung von Reisebussen am Freitag auf der A6 hat die Polizei einiges zu beanstanden. Vor allem bei einem Bus staunen die Beamten nicht schlecht...

Zwischen 9 und 14 Uhr sind insgesamt 61 Einsatzkräfte aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, dem Zoll und der Bundespolizei auf der A6 im Einsatz, um Reisebusse zu kontrollieren.

Weitere Fachbehörden, wie der Landesbetrieb Mobilität Speyer, das Ausländeramt der KV Bad Dürkheim und die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd in Neustadt (Gewerbeaufsicht) sowie das THW unterstützten die Kontrolle. Insgesamt werden zwölf Reise- und Kleinbusse überprüft.

Reisebus mit Kindern gestoppt

Bei der Kontrolle eines Reisebusses aus Bayern können erhebliche technische Mängel festgestellt werden – und das obwohl er kurz zuvor eine neue Prüfplakette erhalten hat. Der Stabilisator an der Vorderachse ist gebrochen, die Weiterfahrt wird untersagt.

Bei der Reisegruppe im Bus handelt es sich um 20 Kinder, die unterwegs nach Paris sind. Für die kleinen Reisenden muss ein Ersatzbus beschafft werden.

Kleinbus mit Dreck am Stecken

Nicht schlecht staunen die Einsatzkräfte bei der Überprüfung eines rumänischen Kleinbusses. Der Fahrer befördert seine zehn Fahrgäste ohne Genehmigung.

Er hat außerdem fünf unterschiedliche Fahrerkarten dabei, die von ihm genutzt werden, um über Fahrt- und Ruhezeiten hinwegzutäuschen. Durch den Einsatz eines Diensthundes findet der Zoll außerdem 560 unversteuerte Zigaretten.

Doch damit noch nicht genug: Letztendlich stellt sich heraus, dass das betroffene Unternehmen Steuerschulden in Höhe von 1.000 Euro hat. Gegen Fahrer und Halter des Busses wird ein Strafverfahren eingeleitet und ein Bußgeld in Höhe von 7.000 Euro erhoben.

Die Fahrgäste, die ursprünglich auch nach Frankreich wollen, müssen sich nach einer neuen Mitfahrgelegenheit umsehen – dem Bus wird die Weiterfahrt untersagt.

Bilanz

Im Rahmen der Kontrolle findet der Zoll insgesamt 5.860 unversteuerte Zigaretten. Von zwölf überprüften Bussen müssen acht beanstandet werden. Fünf Fahrzeugen wird die Weiterfahrt untersagt. Insgesamt drei Strafanzeigen werden gestellt und sechs Bußgeldverfahren eingeleitet. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Kommentare