+
Den Autoaufbruch selbst beobachten die Kinder laut Polizei nicht (Symbolfoto).

Polizei sucht Zeugen

Nach Autoaufbruch: 'Nachwuchs-Detektive' geben Hinweise

  • schließen

Weinheim – Kinder bemerken am Sonntag die eingeschlagenen Scheiben eines auf einem Schulparkplatz geparkten BMW. Mit ihrer Hilfe könnte nun der Täter gefunden werden.

Eine Ilvesheimerin parkt ihren BMW am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr in der Fichtestraße beim dortigen Lehrerparkplatz der Johann-Sebastian-Bach-Schule. 

Als sie kurz vor 18 Uhr zurückkommt, machen sie Kinder auf die eingeschlagenen Scheiben an ihrem BMW aufmerksam. 

Wie sie dann feststellt, wurden ihre Reisetasche mit Kleidern sowie ein Rucksack mit Wanderschuhen geklaut. Der Sach- und Diebstahlsschaden beläuft sich auf fast 2.000 Euro. 

Die Kinder erzählen bei der Befragung auch, dass sie eine weitere Person auf dem Gelände beobachtet haben. Ob diese mit dem Vorfall in Zusammenhang steht, muss nun von der Polizei ermittelt werden. 

Die Kinder beschreiben die Person wie folgt: 

16 bis 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schwarze, kurze Haare, schwarze Sonnenbrille. Er trug ein weißes T-Shirt (mit der amerikanischen Flagge als Aufdruck) und schwarze Jeans. Er hatte einen Ball dabei und sprach kurpfälzer Dialekt. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Auffahrunfall auf A6 – Vier Verletzte

Auffahrunfall auf A6 – Vier Verletzte

Kommentare