+
Auch die Sirene auf dem Heisenberg-Gymnasium in Weinheim wird probeweise aufheulen.

Bevölkerungsschutz an der Bergstraße

Sirenenprobe der Feuerwehr am Freitag

Weinheim - Keine Panik! Am kommenden Freitag, 8. Juli, werden in Weinheim und Hemsbach probeweise die Feuerwehrsirenen aufheulen. Die Bürger sollten trotzdem genau hinhören:

Sie sind wichtige Instrumente im Krisen- und Katastrophenschutz und retten im Notfall Leben. Feuerwehrsirenen – im Volksmund auch Heulbojen genannt – gelten in Zeiten der digitalen Vernetzung für viele als Relikt aus der Vergangenheit.

Nicht so für die Feuerwehren der Städte Weinheim und Hemsbach. Obwohl in den 90er Jahren bundesweit viele Kommunen ihre Alarmglocken abmontierten, entschied man sich an der Bergstraße, weiterhin auf die altbewährten Warngeräte zu setzen. Zum Beispiel: 28 Stück davon sind alleine in Weinheim installiert!

Aus gutem Grund. Schließlich sind sie für Jung und Alt vertraut und für ihre Verlässlichkeit bekannt. Damit das so bleibt, führen die Feuerwehren in regelmäßigen Abständen Probealarme durch – so wie am kommenden Freitag, 8. Juli, kurz nach 18 Uhr in Weinheim und Hemsbach.

Wachsam sein und Ruhe bewahren

Dabei sollte die Bevölkerung genau hinhören: Im Ernstfall bedeutet der an- und abschwellende Heulton, dass die Menschen wachsam sein und sich über lokale Radiosender und das Internet über die Situation informieren sollen.

Nach dem ersten Signal folgt ein lang anhaltender Ton von dreimal zwölf Sekunden, der im Ernstfall Feueralarm signalisiert. Ein einminütiger Dauerton am Ende gibt schließlich Entwarnung.

Wer Sirenen nicht hören kann oder Störungen bemerkt, kann sich per Mail an info@feuerwehr-weinheim.de an die zuständigen Ansprechpartner wenden. Ein weiterer Probealarm wird im Oktober zu hören sein. 

erp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Kommentare