+
Mit 25 Mann versuchte die Feuerwehr gegen die Flammen anzukommen.

Unfassbar!

Wieder brennen Strohballen in St. Leon-Rot

  • schließen

Erst Dienstagnacht brannte ein Heulager in St. Leon-Rot (wir berichteten). Seit heute Nacht stehen wieder Strohballen in Flammen. Die Polizei vermutet erneut einen Brandstifter dahinter und ermittelt.

Es war nach Mitternacht, kurz vor 1 Uhr, als ein Anwohner die Rettungskräfte über einen Brand am Ortsrand von St. Leon-Rot informierte.

Wieder Feuer in St. Leon-Rot!

Mit 25 Mann und vier Fahrzeugen rückte die Feuerwehr an, da brannten die rund 750 Strohballen bereits lichterloh. Das Strohlager musste kontrolliert abgebrannt werden, das Löschen des Feuers war nicht mehr möglich. Noch sind die Einsatzkräfte vor Ort und bekämpfen Glutnester.

Rund 25.000 Euro Sachschaden entstand an dem Feld, die Brandursache ist bisher ungeklärt. Ob ein Tatzusammenhang mit den brennenden Feldern in Kirrlach und in der Schönau besteht, konnte bisher nicht geklärt werden. 

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare