+
Ein 19-Jähriger wird im Streit mit einem Unbekannten schwer verletzt. (Symbolfoto)

Täter auf der Flucht

Streit in Flüchtlingsunterkunft: Mann (19) schwer verletzt!

Wiesloch - Am Sonntagabend wird ein 19-jähriger Bewohner bei einer Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft in der Walldorfer Straße schwer verletzt. 

Ein bisher unbekannter Mann – offenbar ebenfalls ein Flüchtling – gerät gegen 18:30 Uhr mit dem 19-Jährigen in Streit. Dabei verletzt der Unbekannte den jungen Mann mit einem Messer schwer im Gesicht.

Nach der notärztlichen Behandlung wird der Verletzte mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. 

Der Täter flüchtet mit einem gelben Fahrrad aus der Unterkunft in der Walldorfer Straße in unbekannte Richtung und ist seitdem auf der Flucht. Die sofort eingeleitete Fahndung mit 15 Streifenwagen verläuft bis in die Abendstunden ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung

Der Mann ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und schlank. Laut Polizei sah er „arabisch" aus und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eine blaue Jeans und ein weißes T-Shirt. Ob er Bewohner der Unterkunft ist, ist noch unklar.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

---------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Kommentare