+
Heideldruck startet mit positiven Zahlen ins neue Geschäftsjahr (Symbolfoto).

Quartalsbilanz

Heideldruck startet mit guten Zahlen

  • schließen

Wiesloch – Bei Heideldruck geht es aufwärts, zumindest was die Quartalszahlen von April bis Juni betrifft. Seit der Übernahme durch die niederländische PSG macht das Unternehmen Gewinn.

Der Druckmaschinen-Hersteller Heideldruck startet nach der Übernahme der Printing Systems Group (PSG, Niederlande) mit verbesserten Zahlen in das Geschäftsjahr 2015/16. 

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im Quartal von April bis Juni bei 28 Millionen Euro, teilt das Unternehmen mit. Im Vorjahresquartal hatte es noch ein Minus von 11 Millionen Euro gegeben. Den Ertrag aus der Übernahme beziffert Heideldruck mit 19 Millionen Euro.

Auftragslage

Der Auftragseingang von April bis Juni habe mit rund 700 Millionen Euro deutlich über dem Vorjahresquartal gelegen (588 Millionen Euro). Auch der Umsatz legt von 435 Millionen Euro auf rund 560 Millionen Euro zu. 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr war das Unternehmen in die roten Zahlen gerutscht und hatte einen Verlust von 72 Millionen Euro verbucht. Heideldruck führte das auf den Umbau des Unternehmens zurück.

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Comedian Chris Tall in der SAP Arena 

Comedian Chris Tall in der SAP Arena 

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Kommentare