Fuflball: 2. Bundesliga - 1. Spieltag: FSV Frankfurt - RB Leipzig am 25.07.2015 in Frankfurt am Main (Hessen). Leipzigs Cheftrainer Ralf Rangnick blickt vor dem Spiel in die Runde. Foto: Arne Dedert/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien w‰hrend des Spiels auf insgesamt f¸nfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Ralf Rangnick trainiert seit dieser Saison RB Leipzig.

Stimmen zum Spiel

RB-Coach Rangnick voll des Lobes für SVS

Sandhausen – Das Spiel hat der SV Sandhausen verloren, trotzdem äußert sich RB Leipzig-Coach Ralf Rangnick sehr positiv über die positive Entwicklung am Hardtwald. 

Die Reaktionen auf die 1:2-Niederlage des SVS gegen RB Leipzig:

RB-Trainer Ralf Rangnick: „Es war das erwartet schwere Kampfspiel gegen einen Gegner, der nicht umsonst vor diesem Spiel die meisten Punkte aller Zweitligisten 2015 gesammelt hat. Der Rückstand hat die Aufgabe nicht einfacher gemacht. Der schnelle Ausgleich war dann psychologisch wertvoll. Ich denke nicht, dass viele Mannschaften hier gewinnen werden. Deshalb war es für uns ein wichtiger Sieg. Wenn man weiß, welche Enttäuschung SVS unter der Woche hinnehmen musste, kann man nur den Hut ziehen. Hier wird einfach richtig gut gearbeitet und das mit geringen finanziellen Mitteln. Es tut auch der Region gut, dass es einen zweiten Verein neben Hoffenheim gibt.“

SVS-Coach Alois Schwartz: „Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen. So ein Spiel wie am Mittwoch und so viele Verletzte muss man erst einmal wegstecken. Beim Elfmeter kann man natürlich drüber streiten. Ich denke es war eine 50:50-Situation. Kurz vor dem 1:2 haben wir durch Kuhn die große Möglichkeit in Führung zu gehen, im Gegenzug schlafen wird dann bei einer Standardsituation. Das tut natürlich weh, dass wir nach Mittwoch wieder eine Enttäuschung hinnehmen müssen. Ich bin trotzdem zufrieden mit der Mannschaft.

SVS-Vizekapitän Denis Linsmayer über die Situation, die zum Elfmeter geführt hat:  „Aus meiner Sicht war die Elfmeterentscheidung schon fragwürdig. Ich war sehr überrascht, da ich den Ball nur ganz leicht berührt habe. Der Ball wäre sowieso nicht aufs Tor gekommen. Von den Leipzigern hat auch keiner reklamiert.“

>>> Spielbericht

>>> Fotos

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Home

Mehr zum Thema

‚Frühjahrsputz‘ beim SV Sandhausen

‚Frühjahrsputz‘ beim SV Sandhausen

Fotos vom SVS-Test gegen Sevilla

Fotos vom SVS-Test gegen Sevilla

So lief der erste Tag von Kenan Kocak als SVS-Coach

So lief der erste Tag von Kenan Kocak als SVS-Coach

Kommentare