+
Peter Rettig war seit 2013 Geschäftsführer bei der TSG.

Görlich übernimmt

TSG trennt sich von Geschäftsführer Rettig

Zuzenhausen – Es rumort bei der TSG Hoffenheim! Nachdem es sportlich zuletzt alles andere als rund gelaufen ist, wird nun die Geschäftsführung neu strukturiert. 

Während Markus Gisdol wohl auch in der kommenden Woche auf der Trainerbank der TSG Hoffenheim sitzen wird, wird Geschäftsführer Peter Rettig den Verein verlassen.

Der Grund für die Trennung ist die geplante Umstrukturierung in der Geschäftsführung. 1899 will laut des offiziellen Statements künftig sowohl die „Innnovationskraft stärken“ als auch das Thema „Leistungsdiagnostik“ intensivieren.

Görlich neuer Geschäftsführer

Rettig sollte ursprünglich seine Aufgabenfelder Sport und Kommunikation an Dr. Peter Görlich abgeben und nur noch für Marketing, Merchandise und Sponsoring tätig sein. Da der 52-Jährige dieses Konzept nicht unterstützt, hat man sich aber für die Trennung entschieden.

„Wie wichtig uns eine strukturierte, wissenschaftliche und nachhaltige Trainingsarbeit ist, wollen wir durch eine feste Verankerung innerhalb der Geschäftsführung dokumentieren und dabei das Thema Sport um die Komponente Innovation erweitern“, sagt Mäzen Dietmar Hopp, der es sich gewünscht hätte, „dass diesen Weg alle mitgehen“.

Die Aufgaben von Peter Rettig, der seit 2013 bei der TSG gewesen ist, sowie das neu geschaffene Feld „Sport & Innovation“ werden künftig von Dr. Peter Görlich übernommen.

nwo

Quelle: Mannheim24

Home

Mehr zum Thema

Kommentare