+
Stefan Mross hat nah am Wasser gebaut.

Sänger versteckt Gefühle nicht

Stefan Mross ist nah am Wasser gebaut

Rust - Es gibt Männer, die selten Gefühle zeigen, und Männer mit Gefühlsausbrüchen. Der Sänger und Moderator Stefan Mross gehört zur zweiten Gruppe. Peinlich sei es ihm aber nicht.

Der Sänger und Moderator Stefan Mross ist nah am Wasser gebaut. „Ich gehöre zu der Sorte Mann, der vor Rührung schnell die Tränen kommt“, sagte der 38-Jährige in Rust bei Freiburg der Nachrichtenagentur dpa.

Schämen müsse er sich dafür nicht. „Ich finde nichts Schlimmes daran, wenn Männer in der Öffentlichkeit Gefühle zeigen und auch mal weinen.“

Mross feiert dieses Jahr Bühnenjubiläum, er steht seit 25 Jahren als Musiker auf der Bühne.

dpa

Mehr zum Thema

Dschungelcamp 2017: Die Bilder der ersten Folge

Dschungelcamp 2017: Die Bilder der ersten Folge

Bilder vom Abflug: Die „Promis“ auf dem Weg ins Dschungelcamp

Bilder vom Abflug: Die „Promis“ auf dem Weg ins Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Kommentare