+
Die S-Bahn in Berlin. Im Oktober hatte hier ein Neonazi auf eine Familie uriniert.

Attacke auf Familie aus Osteuropa

In S-Bahn auf Familie uriniert - Neonazi verhaftet

Berlin - Ein Neonazi, der in der Berliner S-Bahn auf eine Familie aus Osteuropa uriniert haben soll, ist gefasst. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag in Berlin auf dpa-Anfrage mit.

Gegen den 32-Jährigen Neonazi war ein Haftbefehl erlassen worden - er war nach der Tat im Oktober aber geflüchtet. Der Mann soll eine Mutter und ihre Kinder zudem zusammen mit einem 37-Jährigen fremdenfeindlich beleidigt haben. Der Ältere wurde später bei einer Demonstration des Pegida-Ablegers Bärgida festgenommen - von Untersuchungshaft aber per Richterbeschluss verschont, weil er einen festen Wohnsitz hat. Die Staatsanwaltschaft hat dagegen Beschwerde eingelegt.

dpa

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Bilder: Lastwagen rammt Menschenmenge in Jerusalem

Bilder: Lastwagen rammt Menschenmenge in Jerusalem

Kommentare