Brückeneinsturz Tschechien
1 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
2 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
3 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
4 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
5 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
6 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
7 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.
Brückeneinsturz Tschechien
8 von 13
Bei einem Brückeneinsturz in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Brücke in der zentralen Region Vysocina war bei Sanierungsarbeiten überraschend in zwei Teile zerbrochen. Warum das Gewölbe über einen Bach nachgab, sollen nun Sachverständige klären. Die Stein- und Betonbrücke aus dem Jahr 1926 galt nach Angaben der Kreisverwaltung nicht als einsturzgefährdet.

Bauwerk in zwei Teile zerbrochen

Tote bei Brückeneinsturz in Tschechien: Bilder

Vilemov - Beim Einsturz einer Brücke in Tschechien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Bilder: Lastwagen rammt Menschenmenge in Jerusalem

Bilder: Lastwagen rammt Menschenmenge in Jerusalem

Kommentare