Austauschschülerin stirbt bei Unfall

Zug überrollt 18-jährige Deutsche in Kanada

Berlin - Zwei junge Frauen - eine 17-jährige Kanadierin und eine 18-jährige deutsche Austauschschülerin - sind im kanadischen Neuschottland von einem Zug überfahren worden.

Laut den Einsatzkräften ist unklar, warum die beiden nach dem Besuch eines Sportbanketts in der Nacht zum Freitag nahe der Ortschaft Lantz auf den Schienen unterwegs waren. Der Unfall ereignete sich demnach nicht an einem Bahnübergang. Der Fahrer des Güterzugs habe noch mit dem Zughorn gewarnt und gebremst - es sei jedoch unmöglich gewesen, rechtzeitig zum Halten zu kommen, sagte ein Sprecher der Bahngesellschaft Canadian National Railway dem Sender. 

Beide Teenager hatten dem Bericht zufolge dieselbe Schule im nahegelegenen Milford Station besucht. In der Schule wurden am Freitag Trauerbegleiter eingesetzt, die sich um die geschockten Mitschüler kümmerten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Absturz: Hinweise auf technische Mängel verdichten sich

Absturz: Hinweise auf technische Mängel verdichten sich

Mehr als 100 Tote bei schwerem Zugunglück in Indien

Mehr als 100 Tote bei schwerem Zugunglück in Indien

Kommentare