+
Im Norden gibt es noch Schauer, im Süden muss schon wieder bewässert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Von Südwest wird es langsam wieder wärmer

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag und am Abend ist es im Norden und Osten wolkig, zeitweise auch stärker bewölkt, Schauer gibt es kaum noch. Sonst scheint bei nur wenigen Wolken die Sonne.

Die Höchstwerte liegen im Norden und Osten zwischen 16 und 20 Grad, im Süden und Westen zwischen 20 und 25 Grad, im Südwesten bei bis zu 27 Grad, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Im Norden und Osten weht mäßiger bis frischer, im Küstenumfeld und im Nordosten starker Nordwestwind. An der Ostsee gibt es stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen. Sonst weht der Wind nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

Mehr zum Thema

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Zum Tod von Roman Herzog: Bilder aus seinem Leben

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Kommentare