+
Auch wenn die Räume eines Neubaus schon nutzbar sind – etwas Restfeuchte steckt noch lange im Baumaterial! (Symbolfoto)

Drei Jahre warten

Nach Neubau: Schränke nicht direkt an Wand stellen!

Berlin (dpa/tmn) - Wandputz im Neubau muss gut trocknen - das geschieht nicht innerhalb von Wochen!

Zwar sind die Räume dann schon nutzbar, aber etwas Restfeuchte ist noch in den Baumaterialien. Bis zu drei Heizperioden vergehen, bis auch diese weg ist. 

Daher rät derVerband Privater Bauherren in Berlin, bis zu drei Jahre lang darauf zu verzichten, Schränke und Regale direkt an Außenwände des Hauses zu stellen. Denn wenn dort der Putz nicht weiter austrocknen kann, bildet sich unter Umständen Schimmel.

Problematisch ist das natürlich in Ankleidezimmern, die oft vom Schreiner passgenau angefertigte Möbel bekommen. Gerade hier gibt es außerdem oft kein Fenster zum Lüften. Die Lösung? Erst nach der endgültigen Trockenzeit Möbel nach Maß ordern.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Duschen im Regen: Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Duschen im Regen: Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Nachhaltig, natürlich, neu: Bodentrends der Messe Domotex

Nachhaltig, natürlich, neu: Bodentrends der Messe Domotex
Video

Immer Ärger mit dem Paketdienst

Immer Ärger mit dem Paketdienst

Kommentare