1. Heidelberg24
  2. Auto & Service

3 Dinge, die Frauen für das Auto erfunden haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Lippl

Kommentare

3 Dinge, die Frauen für Ihr Auto erfunden haben.
3 Dinge, die Frauen für Ihr Auto erfunden haben. © Fiat

Autofahren und Motoren sind Männersache? Um mit diesem Klischee aufzuräumen, gibt es nun ein Video im Netz. Es erinnert an drei Erfinderinnen, denen die Automobilbranche viel zu verdanken hat.

Zum Weltfrauentag hat Fiat sich dieses Jahr etwas besonderes einfallen lassen. Mit einem Video im Netz, erinnert der italienische Hersteller an bahnbrechende Erfindungen von Frauen, die heute kaum noch ein Autofahrer oder eine Autofahrerin kennt.

Es sind drei Dinge, die patente Frauen entwickelt haben und heute zum Alltag gehören. Der Clip ist mit Musik unterlegt und in eher schwarzweiß-Farben gehalten. Anfangs sind Details eines Autos zu sehen. Ein Text in weißer Schrift läuft über die Aufnahmen.  

„Ohne Benzin, ohne Heizung, ohne GPS
ohne Frauen wären Autos nicht, wie sie sind

Autofahren wäre ohne Treibstoff unmöglich, schreibt Fiat in der Pressemitteilung. Und weiter: „Der Film würdigt die grundlegenden technischen Errungenschaften von Frauen.“  

In dem 35-Sekunden-Video auf YouTube.com spielen vor allem drei Frauen eine Rolle:

„Ohne Frauen wären Autos nicht, wie sie sind“
„Ohne Frauen wären Autos nicht, wie sie sind“ © Fiat

Übrigens hat eine Frau auch den Scheibenwischer erfunden. Die Amerikanerin Mary Anderson (1866-1953) kam 1903 auf die Idee mit einer Konstruktion die Windschutzscheibe von Regen oder Schnee zu befreien.

Sehen Sie hier das Video mit dem Titel „Weltfrauentag – 8. März | DANKE AN ALLE FRAUEN“  auf YouTube.com

Auch interessant

Kommentare