1. Heidelberg24
  2. Auto & Service

Neu: BMW 4er Coupé und Cabrio – beide haben auch die umstrittene Niere

Erstellt:

Von: Jan Schmidt

Kommentare

Fahraufnahme eines BMW 4er Cabrio von schräg vorn
Die Front des 4er Cabrio sorgt bei BMW-Fans für Diskussionen. © Hersteller

Die Cabrios von BMW waren seit Jahrzehnten echte Schönheiten. Bis sie auf den seltsamen Trend zu Klappdächern aufsprangen und damit an Eleganz verloren. Jetzt gleichen die Bayern aus und schicken das neue 4er Cabrio endlich wieder mit Stoffdach los.

München – Darauf haben viele BMW*-Fans seit Jahren gewartet. Nachdem der aktuelle BMW Z4 bereits vor mehr als zwei Jahren sein Klappgestell gegen eine schicke Stoffmütze austauschen durfte, ist jetzt der größere 4er BMW dran. Dessen Front bleibt mit dem mächtigen Hochkantgrill allerdings reine Geschmackssache, doch zumindest beim Dach passt es wieder. Die vollelektrische Stoffmütze verschwindet in 18 Sekunden auf Knopfdruck bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h hinter den beiden Fondsitzen.

Das Dach des 4,77 Meter langen BMW 4er Cabrios ist entweder in klassischem Schwarz oder einem silbrigen Anthrazit gefärbt. Im Vergleich zum Vorgänger hat das Dach um rund 40 Prozent seines Gewichts abgespeckt – das macht sich auch bei Verwindungssteifigkeit und Fahrdynamik bemerkbar. Es sieht aus wie ein klassisches Stoffkonstrukt, verfügt jedoch unter der Haut über große Flächenspriegel-Elemente mit einer bündig eingefassten Glas-Heckscheibe sowie eine mehrlagige Dämmung. Dadurch sollen Akustik und Wärmedämmung deutlich über dem Niveau herkömmlicher Softtops liegen. Den kompletten Artikel zum neuen BMW 4er Coupé und Cabrio lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare