1. Heidelberg24
  2. Auto & Service

Das ist das Mercedes GLE Coupé

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Robust, aber elegant - Mercedes bringt ein neues SUV-Modell auf den Markt: den Mercedes GLE Coupé. Konkurrenz für den erfolgreichen BMW X6.

Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
1 / 10Das neue Mercedes GLE Coupé: Das neue SUV-Modell hat vier Türen plus Heckklappe. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
2 / 10Die Front beim Mercedes GLE Coupé wirkt mit dem Sportgrill und den 3D-LED Scheinwerfern robust und bullig. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
3 / 10Von der Seite ist das neue Mercedes GLE Coupé  lang, flach und gestreckt. Die Motorhaube fällt nach vorne ab. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
4 / 10Kurzer Überhang an der Front. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
5 / 10Muskulöse Kotflügel und große Radauschnitte - auch für 22-Zoll-Räder. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
6 / 10Wer mehr SUV-Look möchte: Trittbretter sind auf Wunsch gegen Aufpreis zu haben. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
7 / 10Auch der Unterfahrtschutz am Heck ist verchromt. Schmale Heckleuchten und das Nummernschild im Stoßfänger prägen das Bild. Das Heck-Design orientiert übrigens sich laut Mercedes am S-Klasse Coupé. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
8 / 10Zum Start ist das Mercedes GLE Coupé als Diesel oder Benziner mit einer Leistungsspanne von 258 PS bis 367 PS. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
9 / 10Sportlenkrad und Sportsitze gehören zum Innenausstattung. Fünf Personen haben im Mercedes GLE Coupé Platz. © Mercedes
Mercedes GLE Coupé: Neue SUV Fahrzeugklasse von Daimler.
10 / 10Das neue Mercedes GLE Coupé. © Mercedes

Mit dem GLE Coupé erweitert Mercedes sein Coupé-Portfolio mit einem Geländecoupé. Zur Premiere steht das GLE Coupé als Diesel mit 258 PS mit einem maximalen Drehmoment von 620 Nm ab 1600/min und als Benzinmodell GLE 400 4MATIC mit 333 PS zur Wahl.

Topmodell ist der GLE 450 AMG mit einem 367PS-V6-Biturbomotor und 520 Nm ab 1400/min.

Die viertürige Coupé-Version der ehemaligen M-Klasse feiert Weltpremiere im Januar 2015 auf der Motorshow in Detroit - North American International Auto Show, kurz NAISA -  (17. bis 25. Januar 2015).

Das kostet das Mercedes GLE Coupé

Das Mercedes GLE Coupé ist ab 66.700 Euro zu haben. Basismodell ist der 258 PS starke Diesel GLE 350 d 4Matic. Das günstigste Sportmodell GLE 450 AMG 4Matic mit 367 PS starkem V6-Motor kostet ab 75.803 Euro. Die V8-Topvariante GLE 63 S 4Matic mit 585 PS steht für mindestens 125.486 Euro in der Liste.

ml

Auch interessant

Kommentare