1. Heidelberg24
  2. Auto & Service

Der neue Porsche Cayenne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neue Optik und neue Motoren: Porsche hat seinen Cayenne überarbeitet. Der Edel-SUV ist künftig auch als Plug-in-Hybrid zu haben.

Erste Fotos und Details vom neuen Porsche Cayenne.
1 / 5Porsche hat den Cayenne aufpoliert und dem neuen Porsche Cayenne neue Kotflügel, eine neue Motorhaube und neue Lichter verpasst. © Porsche
Erste Fotos und Details vom neuen Porsche Cayenne.
2 / 5Der neue Porsche Cayenne ist auf den ersten Blick kaum vom Vorgänger zu unterscheiden. Die Linien wirken etwas schärfer, der SUV scheint fetter auf der Straße zu stehen. © Porsche
Erste Fotos und Details vom neuen Porsche Cayenne.
3 / 5Auch am Heck wurde gefeilt. © Porsche
Erste Fotos und Details vom neuen Porsche Cayenne.
4 / 5Viel Luxus im neuen Porsche Cayenne. © Porsche
Erste Fotos und Details vom neuen Porsche Cayenne.
5 / 5Der neue Porsche Cayenne ist erstmals auch als Plug-in-Hybrid zu haben. Die übrigen Motoren sind stärker und sparsamer geworden. Preise starten bei 66.260 Euro. © Porsche

Was ist neu am Porsche Cayenne? Kotflügel und Motorhaube wurden überarbeitet. Ebenfalls neu sind die sogenannten Airblades: Die Luftfinnen rechts und links leiten Kühlluft auf die Ladeluftkühler und setzen außerdem einen starken optischen Akzent. Serienmäßig sind gibt es den neuen Porsche Cayenne mit Bi-Xenon-Scheinwerfer und mit dem Porsche-typischen „schwebenden“ Vierpunkt-LED-Tagfahrlicht.

Für die Top-Modelle leuchten LED-Scheinwerfer mit dem Porsche Dynamic Light System (PDLS).

Auch am Heck des neuen Cayenne wurde gefeilt: Die Heckleuchten sind jetzt dreidimensional und die Bremsleuchten – analog dem LED-Tagfahrlicht vorn – viergliedrig geformt.

Natürlich kommt der neue Porsche Cayenne auch mit neuen Motoren.

Der neue Porsche SUV kommt zunächst in fünf Varianten auf den Markt:

ml

Auch interessant

Kommentare