1. Heidelberg24
  2. Auto & Service

Life-Hack für lange Autofahrten: „Mach ich ab sofort auch“

Erstellt:

Kommentare

Ein Smartphone ist mit einer OP-Maske an der Sonnenblende befestigt.
Mit der OP-Maske wird die Sonnenblende zur praktischen Handyhalterung. © Instagram (AboutMalte)

Ein Sonnenblenden-Life-Hack sorgt in den sozialen Medien für viel Aufmerksamkeit. Mit einer Maske wird diese zur Smartphone-Halterung.

In modernen Autos ist eine Vielzahl nützlicher Assistenzsysteme verbaut, die das Fahren um einiges angenehmer gestalten. Wäre da nicht der möglicherweise gelangweilte Beifahrer, der auf langen Autofahrten leicht auch mal zum Nervfaktor werden kann. Doch dieses Problem lässt sich mittels eines Life-Hacks ganz leicht lösen.
24auto.de verrät, wie der Sonnenblenden-Life-Hack funktioniert.

Die Idee ist dabei ebenso genial wie einfach. Alles, was es braucht, sind eine handelsübliche Maske, ein Smartphone mit Hülle und die Sonnenblende des Autos, wie der Instagram-Nutzer „AboutMalte“ in einem Reel demonstriert.

Auch interessant

Kommentare