Robin Hood?

Der Traum ist aus: Doch keine Supersportwagen für die Polizei

+
Mexikanische Polizisten hatten Hoffnung, künftig in einem Lamborghini Murcielago auf Verbrecherjagd zu gehen. (Symbolbild)

Lamborghini, Mustang und Porsche: Mexikanische Polizisten sollten in Luxussportwagen Verbrecher jagen, doch daraus wird jetzt nichts mehr.

Während Drogenbosse und andere Schwerkriminelle in Mexiko in Supersportwagen durch die Städte fahren, müssen sich Polizisten oft mit Pickups auf die Jagd machen. In Guanajuato sollte sich das ändern, aber jetzt bekommen die Beamten doch keine neuen Autos.

Supersportwagen in Mexiko versteigert

Ursprünglich sollte die Polizei in der mexikanischen Stadt mehrere Supersportwagen fahren, die zuvor Verbrechern gehörten und beschlagnahmt wurden. Darunter waren ein Lamborghini Murcielago, mehrere Ford Mustangs, unterschiedliche Chevrolet Corvettes, Porsches und Jaguars. Das berichtet das Automagazin CarBuzz.

Nun sollen die Autos versteigert werden und das Geld der Gemeinschaft zugutekommen. Dies geschehe im Rahmen des "Robin Hood"-Programmes, das vorsieht, gestohlene Güter an die Bevölkerung zurückzugeben.

"Früher funktionierte das wie ein umgekehrter Robin Hood.... der von den Menschen nahm und den Korrupten gab. Jetzt nicht mehr", sagte Ricardo Rodriguez, Leiter des neu gegründeten Instituts "Return Stolen Goods to the People", der Nachrichtenagentur Reuters.

Lesen Sie auch: Das sind unsere fünf besten Rocksongs für's Autofahren.

Erlös soll der Bevölkerung zugutekommen

Insgesamt 82 Autos stehen zum Verkauf. Neben den bereits genannten Supersportwagen werden auch ganz normale Autos verkauft. Dazu zählen ein Volkswagen Käfer von 1951, ein 1965er Ford Mustang, mehrere Fiats und auch Smarts.

Laut Reuters sollen die Einnahmen an zwei Gemeinden im südlichen Bundesstaat Oaxaca gehen, von denen Präsident Andres Manuel Lopez Obrador sagte, dass sie zu den ärmsten des Landes gehören.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Schiff mit 2.000 Autos geht unter! Luxus-Sportwagen von Porsche versinken im Meer.

anb

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare