Ab durch die Mitte

Tückischer Kreisverkehr: Auto landet auf der Insel

+
Autofahrer übersieht Kreisverkehr.

Ein Kreisverkehr stellt Verkehrsteilnehmer immer wieder vor große Herausforderungen. Wer hat Vorfahrt? Wer muss blinken? Ein Autofahrer aus Olpe hat einen Kreisel glatt übersehen.

Ein Autofahrer aus Lennestadt war laut Polizeibericht Olpe am späten Samstagabend mit seinem Wagen auf der B55 in Richtung Oedingen unterwegs.

Auf der Höhe der Ortslage Bermke übersah der 42-Jährige offenbar den dortigen Kreisverkehr. Ein grober Fehler! Ohne zu bremsen fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug einfach schnurstracks geradeaus weiter.

Dummerweise ist die Mitte des Kreisverkehrs zu einem Hügel erhöht und mit Bäumen bepflanzt. Wie auf einer Rampe schleuderte das schwarze Auto, so die Polizei, durch die Luft und landete auf der Anhöhe im Kreisel, wo es zu guter Letzt auch liegen blieb.

Im Verlauf der Unfallaufnahme stellten die Beamten allerdings auch fest, dass der Lennestädter deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Es folgte eine Blutprobenentnahme, und der Führerschein wurde daraufhin sichergestellt. Durch den Unfall wurde der Autofahrer glücklicherweise nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

ml 

Sommerzeit ist Cabrio-Zeit: Das sind die schönsten Cabriolets

Sommerzeit ist Cabrio-Zeit: Das sind die schönsten Cabriolets

Zurück in die Neunziger: Diese Kombis hatten und haben Stil

Zurück in die Neunziger: Diese Kombis hatten und haben Stil
Video

Kurios: Autofahrer knallt trotz freier Bahn gegen Strommast

Kurios: Autofahrer knallt trotz freier Bahn gegen Strommast

Kommentare