Verängstigte Anwohner

Tuning-Szene in Düsseldorf: Raser machen Spielstraße unsicher

+
Ausgerechnet in einer Spielstraße waren in Düsseldorf Raser unterwegs (Symbolbild).

Eine Spielstraße in Düsseldorf verwandelt sich momentan in eine gefährliche Rennstrecke. Offensichtlich hat sich dort eine Tuning-Szene eingenistet.

"Ich schätze, mit bis zu 100 Stundenkilometern sind die da langgerast", berichtet die Bundesvorsitzende der FDP, Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Ihren Berichten zufolge treffe sich die Tuning-Szene schon seit einiger Zeit am Mannesmannufer in Düsseldorf, direkt bei ihr um die Ecke. "Vor allen Dingen freitags und samstags treffen sie sich hier. Meistens abends, manchmal aber auch früher."

Raser werden immer dreister

Zahlreiche getunte und in Camouflage-Beklebung getarnte Flitzer rasen dann die Rheinuferpromenade hinunter und verängstigten die Anwohner, wie es auf Express.de heißt. 

Nicht zuletzt machte ein Fahrer "Donuts" - also drehte sich an einer Stelle, um schwarze Kreise auf dem Pflaster zu hinterlassen - und das ausgerechnet vor dem Mannesmann-Hochhaus.

Nun wurde auch die Spielstraße schon von der Tuner-Gang vereinnahmt, wo eigentlich nur sieben Stundenkilometer erlaubt sind.

Polizei gebietet Einhalt - doch verantworten muss sich keiner

Denn Anwohnern wurde es schließlich zu viel und es wurde die Polizei alarmiert. "Wir haben sie angesprochen. Die Autofahrer haben dann langsam den Ort verlassen", erklärt Polizeisprecher Marcel Fiebig.

Ob das Problem damit nun endgültig gelöst ist? Anzeigen wurden nämlich nicht erstattet, da die Beamten die Raser nicht auf frischer Tat ertappten.

Für Strack-Zimmermann ist klar: "Die Stadt muss Poller installieren, um die Zufahrt zu verhindern. Nur Anwohner und Anlieferer sollen noch durchkommen."

Dass Raser überall für Ärgernisse sorgen, beweist der wütende Facebook-Post eines Bloggers, der seinem Ärger Luft machte.

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, warum Autoreifen schwarz sind?

Von Franziska Kaindl

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare