Bitterböse Racheaktion

Völlig durchgeknallt: Mann sprengt Auto in die Luft

+
Weil seine Frau an einer australischen McDonald's Filiale angehupt wurde, überlegte sich ein Mann einen bitterbösen Racheplan.

Ein kleiner Vorfall im Drive-Thru eines McDonald's zog herbe Folgen nach sich: Ein Paar hupte eine Frau in einem anderen Auto an - danach schmiedete deren Mann wochenlang einen Racheplan.

Wenn das mal keine Überreaktion ist: Eine Frau wurde im Februar 2019 in Australien in einem Drive-Thru bei McDonald's von einem Paar angehupt. Daraufhin verfolgte und belästigte ihr Ehemann das Paar auf Schritt und Tritt, bis er schließlich eine Bombe unter deren Fahrzeug platzierte. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Frau wird im Drive-Thru angehupt - dann folgt perfide Racheaktion

Offensichtlich schlenkerte seine Frau mit ihrem Fahrzeug zu nah an den anderen Verkehrsteilnehmern entlang, sodass ein Paar sich gezwungen sah, sie per Hupe darauf aufmerksam zu machen. Der Mann selbst, der sich nun für seine Tat verantworten muss, war bei diesem Vorfall gar nicht dabei, wie der Sydney Morning Herald berichtet. Allerdings löste dieser bei ihm wohl einen solchen Groll aus, dass es zu einer bitterbösen Racheaktion kam.

Gemeinsam machte sich deswegen das gescholtene Ehepaar daran, das andere Paar zu verfolgen. Offenbar hatte sich die Frau deren Nummernschild notiert: "Die Arbeit, die der Mann dafür aufgebracht hat, um herauszufinden, wo die Opfer leben, war recht erfinderisch und diente einem bestimmten Zweck", berichtete Kriminalkommissar Micheal Lean bei der ersten Anhörung des Mannes.

Auch interessant: Mann bekommt Strafzettel im McDonald's Drive-in - der Grund ist irrwitzig

Nach ungefähr sechs Wochen des Ausspähens marschierte er nämlich am 5. März 2019 zum Haus des Paares, platzierte eine selbstgebastelte Bombe an deren Ford Rodeo und zündete diese. Laut Polizei sei die Explosion stark genug gewesen, um einen möglichen Insassen zur verletzen oder gar zu töten. Glücklicherweise befand sich niemand im Fahrzeug.

Der 33-jährige Täter aus dem Süden Sydneys wurde aufgrund dieses Vorfalls in Gewahrsam genommen, während seine Frau sich nun als Mitschuldige verantworten muss.

Lesen Sie auch: Mit diesem Auto können Sie bei McDonald's bestellen - während Sie fahren.

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare