Martina Lippl

Martina Lippl

Wissenschaftsjournalistin aus München, schreibt für tz.de, Merkur.de und Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd. Nach Stationen beim Radio für BR2 Wissen, BR Kochgeschichten und als Redakteurin für Auto, Gesundheit und Reisen vielfältig unterwegs. Seit 2019 im Ressort Welt. Berichtet über aktuelle Themen mit Schwerpunkt Wetter, Kriminalität und Corona.

Zuletzt verfasste Artikel:

Superzellen ziehen nach Deutschland: In einer Region „knallt es besonders gewaltig“ - Sogar Tornado-Gefahr

Superzellen ziehen nach Deutschland: In einer Region „knallt es besonders gewaltig“ - Sogar Tornado-Gefahr

Der Sommer dreht jetzt richtig auf. Bis zu 30 Grad bringen uns ins Schwitzen. Die Wetterlage bleibt brisant. Nach der schwülwarmen Hitze ziehen erneut schwere Gewitter mit Unwetter auf.
Superzellen ziehen nach Deutschland: In einer Region „knallt es besonders gewaltig“ - Sogar Tornado-Gefahr
Unwetter in Deutschland: Überschwemmte Straßen und überflutet Keller im Flutgebiet Ahrtal

Unwetter in Deutschland: Überschwemmte Straßen und überflutet Keller im Flutgebiet Ahrtal

Gewitter mit Starkregen haben auch das Ahrtal getroffen. Das Flutgebiet erlebte überschwemmte Straßen und vollgelaufene Keller.
Unwetter in Deutschland: Überschwemmte Straßen und überflutet Keller im Flutgebiet Ahrtal
Corona in Deutschland: RKI meldet Inzidenz von 437,6 – Zahlen verlieren an Aussagekraft

Corona in Deutschland: RKI meldet Inzidenz von 437,6 – Zahlen verlieren an Aussagekraft

Die Inzidenz in Deutschland ist weiter im Sinkflug. Das RKI meldet einen Wert unter 440. Doch der Wert verliert an Aussagekraft.
Corona in Deutschland: RKI meldet Inzidenz von 437,6 – Zahlen verlieren an Aussagekraft
Corona-Zahlen explodieren in Nordkorea: 1,2 Millionen Fieber-Patienten - Bittet Kim Jong-un nun um Hilfe?

Corona-Zahlen explodieren in Nordkorea: 1,2 Millionen Fieber-Patienten - Bittet Kim Jong-un nun um Hilfe?

In Nordkorea ist vermutlich kaum jemand gegen das Coronavirus geimpft. Zwei Jahre lang wurde kein Corona-Fall gemeldet, jetzt explodieren plötzlich die Zahlen. Das Militär soll eingreifen.
Corona-Zahlen explodieren in Nordkorea: 1,2 Millionen Fieber-Patienten - Bittet Kim Jong-un nun um Hilfe?
Zahlen verlieren weiter an Aussagekraft: RKI meldet 2305 Neuinfektionen und keinen Todesfall

Zahlen verlieren weiter an Aussagekraft: RKI meldet 2305 Neuinfektionen und keinen Todesfall

Die Corona-Zahlen verlieren immer mehr an Aussagekraft. Vor allem am Wochenende melden viele Bundesländer keine Daten. Das RKI meldet 2.305 Neuinfektionen am Montag.
Zahlen verlieren weiter an Aussagekraft: RKI meldet 2305 Neuinfektionen und keinen Todesfall
Aktuelle RKI-Fallzahlen: Corona-Inzidenz unter 500 - aber elf Bundesländer melden keine Neuinfektionen

Aktuelle RKI-Fallzahlen: Corona-Inzidenz unter 500 - aber elf Bundesländer melden keine Neuinfektionen

Die Corona-Pandemie in Deutschland geht jetzt schon in die Sommerpause. Das RKI meldet am Montag eine Inzidenz von unter 500. Doch die aktuellen Fallzahlen sind lückenhaft.
Aktuelle RKI-Fallzahlen: Corona-Inzidenz unter 500 - aber elf Bundesländer melden keine Neuinfektionen
Tropenvirus breitet sich in Deutschland aus – Forscher rätseln über neue Hotspots

Tropenvirus breitet sich in Deutschland aus – Forscher rätseln über neue Hotspots

Das West-Nil-Virus ist in Deutschland angekommen. Menschen haben sich mit der Tropenkrankheit infiziert. Dabei scheinen einige Regionen besonders betroffen zu sein.
Tropenvirus breitet sich in Deutschland aus – Forscher rätseln über neue Hotspots
Mai-Sommer: DWD erwartet „ersten heißen Tag“  - Experte warnt vor Staubsturm-Gefahr und „Worst Case“

Mai-Sommer: DWD erwartet „ersten heißen Tag“ - Experte warnt vor Staubsturm-Gefahr und „Worst Case“

Kaum Wolken und viel Sonne – diese Wetterlage lässt die Temperaturen in die Höhe klettern. 30 Grad sind am Mittwoch laut DWD möglich. Auf der Wetter-Grafik scheint alles farblich rot markiert.
Mai-Sommer: DWD erwartet „ersten heißen Tag“ - Experte warnt vor Staubsturm-Gefahr und „Worst Case“
Zug entgleist bei Wien: Zwei Waggons stürzen um - Ein Todesopfer, zahlreiche Verletzte

Zug entgleist bei Wien: Zwei Waggons stürzen um - Ein Todesopfer, zahlreiche Verletzte

Schlimmes Zug-Unglück in Österreich: Am frühen Montagabend ist ein Zug in der Nähe von Wien entgleist. Zwei Waggons stürzten um. Es gibt zahlreiche Verletzte und mindestens einen Toten.
Zug entgleist bei Wien: Zwei Waggons stürzen um - Ein Todesopfer, zahlreiche Verletzte
Schrecklicher Fund in Köln: Totes Baby auf Toilette in Flüchtlingsunterkunft entdeckt

Schrecklicher Fund in Köln: Totes Baby auf Toilette in Flüchtlingsunterkunft entdeckt

Reinigungskräfte entdeckten am Montagmorgen in einer Flüchtlingsunterkunft in Köln die Leiche eines Babys. Das tote Neugeborene lag in einer Toilettenkabine.
Schrecklicher Fund in Köln: Totes Baby auf Toilette in Flüchtlingsunterkunft entdeckt