Natalie Hull-Deichsel

Natalie Hull-Deichsel

Natalie Hull-Deichsel ist gebürtige Engländerin und lebt mittlerweile seit vielen Jahren im Süden von Deutschland.

Privat und beruflich schlägt ihr Herz fürs Schreiben und Texten, am liebsten über Gesundheits- und Medizinthemen. Menschen Tipps und Hilfestellungen mit auf den Weg geben und den Umgang mit Erkrankungen in gewisser Weise einfacher zu machen – das empfindet die gelernte Redakteurin als eine wunderbare und sinnvolle Aufgabe.

Vor ihrer Zeit bei 24vita.de arbeitete sie im Anschluss an ihr Biologie-Studium und einer Ausbildung zur Mediengestalterin zunächst als Webdesignerin und Filmautorin für MONKS-Ärzte im Netz sowie in der Medizin-Redaktion des Bayerischen Rundfunks.

Mit einem weiteren Magister-Studium an der LMU München vertiefte Natalie Hull-Deichsel ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der Kommunikation, war als Online-Redakteurin und Content-Marketing-Managerin für C3 und als Kommunikationsmanagerin u. a. für MSD Sharp & Dohme tätig.

Ausgleich zum turbulenten Alltag findet sie beim Sport und Musizieren.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, schreiben Sie Natalie Hull-Deichsel unter natalie.hull-deichsel@redaktion.ippen.media

Zuletzt verfasste Artikel:

Schilddrüse krank: Zehn unspezifische Symptome der Schilddrüsenunterfunktion, die Sie kennen sollten

Schilddrüse krank: Zehn unspezifische Symptome der Schilddrüsenunterfunktion, die Sie kennen sollten

Schilddrüse krank: Zehn unspezifische Symptome der Schilddrüsenunterfunktion, die Sie kennen sollten
Demenz-Risiko: Bilder und Zahlen zeigen es – Machen Sie selbst oder mit Ihrem Angehörigen den Online-Test

Demenz-Risiko: Bilder und Zahlen zeigen es – Machen Sie selbst oder mit Ihrem Angehörigen den Online-Test

Unkonzentriert oder möglicherweise doch krank – der einfache Online-Gedächtnistest zeigt, ob bei Ihnen oder Ihrem Angehörigen möglicherweise eine Vorstufe von Demenz vorliegen könnte.
Demenz-Risiko: Bilder und Zahlen zeigen es – Machen Sie selbst oder mit Ihrem Angehörigen den Online-Test
Darm gesund halten: Sieben Angewohnheiten können Ihrer Verdauung schaden

Darm gesund halten: Sieben Angewohnheiten können Ihrer Verdauung schaden

Die Verdauung im menschlichen Körper kann durch verschiedene Faktoren gestört sein – falsche Ernährung ist nur ein Grund. Um eine gesunde Darmflora zu fördern, sollten Sie auf bestimmte Dinge verzichten.
Darm gesund halten: Sieben Angewohnheiten können Ihrer Verdauung schaden
Risiko Fettleber: Auch jedes dritte Kind ist betroffen – Grund ist falsche Ernährung

Risiko Fettleber: Auch jedes dritte Kind ist betroffen – Grund ist falsche Ernährung

Bei Fettleber denkt man meistens zunächst an Menschen, die viel Alkohol trinken. Dabei betrifft es auch diejenigen, die sich falsch ernähren – darunter auch immer mehr Kinder.
Risiko Fettleber: Auch jedes dritte Kind ist betroffen – Grund ist falsche Ernährung
Blutdruck zu hoch: Achtung vor Fettleber und schweren Folgen

Blutdruck zu hoch: Achtung vor Fettleber und schweren Folgen

Eine Fettleber ist heutzutage weit verbreitet und wird doch selten bemerkt. Selbst der daraus resultierende hohe Blutdruck wird häufig nicht erkannt – mit fatalen Folgen.
Blutdruck zu hoch: Achtung vor Fettleber und schweren Folgen
Wie Sie schlafen, senkt das Risiko für eine Fettleber

Wie Sie schlafen, senkt das Risiko für eine Fettleber

Schlaf ist nicht nur für die Psyche, auch den Körper, das Immunsystem und die Regeneration der Organe wie die Leber wichtig. Eine Fettleber kann durch Schlafstörungen gefördert werden.
Wie Sie schlafen, senkt das Risiko für eine Fettleber
Schilddrüsen- und Diabetes-Medikament nicht zeitgleich einnehmen: Wirksamkeit von Insulin wird vermindert

Schilddrüsen- und Diabetes-Medikament nicht zeitgleich einnehmen: Wirksamkeit von Insulin wird vermindert

Die Schilddrüse und Thyroxin haben Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und Blutzucker-senkende Mittel bei Diabetes. Die Dosis Ihrer Medikamente sollten Sie mit einem Arzt besprechen.
Schilddrüsen- und Diabetes-Medikament nicht zeitgleich einnehmen: Wirksamkeit von Insulin wird vermindert
Schilddrüsenunterfunktion: Nehmen Sie Ihre Hormone nicht mit Kaffee ein

Schilddrüsenunterfunktion: Nehmen Sie Ihre Hormone nicht mit Kaffee ein

Viele Menschen mit einer Schilddrüsenerkrankung müssen permanent Medikamente einnehmen. Vorsicht ist bei bestimmten Getränken wie Kaffee geboten.
Schilddrüsenunterfunktion: Nehmen Sie Ihre Hormone nicht mit Kaffee ein
Falsche Diagnose Depression: Schilddrüsenunterfunktion bleibt bei manchen Patienten häufig unerkannt

Falsche Diagnose Depression: Schilddrüsenunterfunktion bleibt bei manchen Patienten häufig unerkannt

Anstelle der Schilddrüsenerkrankung wird eine Depression oder Demenz diagnostiziert? Nicht ungewöhnlich, denn gerade ältere Menschen zeigen unspezifische Symptome.
Falsche Diagnose Depression: Schilddrüsenunterfunktion bleibt bei manchen Patienten häufig unerkannt
Ernährung gegen das Altern: Mit Lebensmitteln wie Kakao, Nüsse, Beeren, Granatapfel und Spinat jung bleiben

Ernährung gegen das Altern: Mit Lebensmitteln wie Kakao, Nüsse, Beeren, Granatapfel und Spinat jung bleiben

Das Altern aufhalten können wir nicht, doch eine passende Ernährung kann Körperzellen und der Haut helfen, länger frisch und gesund zu bleiben.
Ernährung gegen das Altern: Mit Lebensmitteln wie Kakao, Nüsse, Beeren, Granatapfel und Spinat jung bleiben
Grüner Smoothie zum Abnehmen: Diät-Shake ersetzt eine ganze Mahlzeit und schmeckt dabei so lecker

Grüner Smoothie zum Abnehmen: Diät-Shake ersetzt eine ganze Mahlzeit und schmeckt dabei so lecker

Probieren Sie mal den grünen Smoothie mit Haferflocken, Blaubeeren und Blattspinat – er schmeckt, macht satt und hilft beim Abnehmen.
Grüner Smoothie zum Abnehmen: Diät-Shake ersetzt eine ganze Mahlzeit und schmeckt dabei so lecker
Kinder mit ADHS: Jede fünfte Familie erlebt das Leid der Hyperaktivität und soziale Ausgrenzung

Kinder mit ADHS: Jede fünfte Familie erlebt das Leid der Hyperaktivität und soziale Ausgrenzung

„Zappelphilipp“ – so hießen früher hyperaktive Kinder. Heute nennt man die Erkrankung ADHS. Laut einer Studie sind weitaus mehr Kinder betroffen, als gedacht.
Kinder mit ADHS: Jede fünfte Familie erlebt das Leid der Hyperaktivität und soziale Ausgrenzung
Erziehung: Sieben Angewohnheiten der Eltern, die Kinder unselbstständig werden lassen

Erziehung: Sieben Angewohnheiten der Eltern, die Kinder unselbstständig werden lassen

Dass das eigene Kind selbstständig wird, möchten wahrscheinlich die meisten Eltern. Doch viele machen auf dem Weg dorthin immer wieder die gleichen Fehler.
Erziehung: Sieben Angewohnheiten der Eltern, die Kinder unselbstständig werden lassen
Abnehmen mit Apfel-Ingwer-Gurke-Shake: Fünf bis sieben Kilo in zwei Wochen verlieren

Abnehmen mit Apfel-Ingwer-Gurke-Shake: Fünf bis sieben Kilo in zwei Wochen verlieren

Die leckere Kombination aus Gurke, Ingwer, Apfel als Shake ist nicht nur gesund, sondern regt den Stoffwechsel an und hilft beim Abnehmen – fünf bis sieben Kilo in zwei Wochen sind möglich.
Abnehmen mit Apfel-Ingwer-Gurke-Shake: Fünf bis sieben Kilo in zwei Wochen verlieren
Abnehmen mit Intervallfasten: Kaffee ist erlaubt und kann sogar helfen, Fett zu verbrennen

Abnehmen mit Intervallfasten: Kaffee ist erlaubt und kann sogar helfen, Fett zu verbrennen

Um Gewicht zu verlieren, probieren Menschen verschiedenste Methoden, Intervallfasten ist eine davon. Welche Lebensmittel erlaubt sind.
Abnehmen mit Intervallfasten: Kaffee ist erlaubt und kann sogar helfen, Fett zu verbrennen
Häufig müde: Warum Erschöpfung ein frühes Symptom einer Fettleber ist

Häufig müde: Warum Erschöpfung ein frühes Symptom einer Fettleber ist

Eine kranke Leber macht sich in vielen Fällen für Betroffene lange nicht eindeutig bemerkbar. Anhaltende Erschöpfung mit Müdigkeit ist jedoch ein typisches Begleitsymptom der Fettleber und anderer Erkrankungen.
Häufig müde: Warum Erschöpfung ein frühes Symptom einer Fettleber ist
Thyroxin für Schilddrüse: Hormon nicht mit Calcium, Eisen, Magnesium und Zink einnehmen

Thyroxin für Schilddrüse: Hormon nicht mit Calcium, Eisen, Magnesium und Zink einnehmen

Lassen sich Patienten nur schwer auf eine ideale Thyroxin-Dosis einstellen, sollte auch an Wechselwirkungen mit Mineralwasser und Nahrungsergänzungsmitteln gedacht werden.
Thyroxin für Schilddrüse: Hormon nicht mit Calcium, Eisen, Magnesium und Zink einnehmen
Chronische Entzündung bei Diabetes und Arthrose: Achtung vor bestimmten Lebensmitteln

Chronische Entzündung bei Diabetes und Arthrose: Achtung vor bestimmten Lebensmitteln

Im Alter steigt das Risiko für chronische Erkrankungen. Sieben Lebensmittel wie Kaffee, Zucker oder Fleisch fördern Entzündungen bei Diabetes, Arthrose und Rheuma.
Chronische Entzündung bei Diabetes und Arthrose: Achtung vor bestimmten Lebensmitteln
Ernährung bei Schilddrüsenunterfunktion: Bei Milch, Käse, Joghurt und Soja benötigen Sie mehr Hormone

Ernährung bei Schilddrüsenunterfunktion: Bei Milch, Käse, Joghurt und Soja benötigen Sie mehr Hormone

Wer Thyroxin zur Behandlung der Schilddrüse einnimmt, sollte bei Milch, Käse, Müsli sowie Produkten, die „versteckt“ Soja enthalten, aufpassen.
Ernährung bei Schilddrüsenunterfunktion: Bei Milch, Käse, Joghurt und Soja benötigen Sie mehr Hormone
Unbehandelte Schilddrüsenunterfunktion bei Kindern kann schwere geistige Schäden verursachen

Unbehandelte Schilddrüsenunterfunktion bei Kindern kann schwere geistige Schäden verursachen

Schilddrüsenerkrankungen betreffen nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Babys können darunter leiden, mit möglichen Folgen für das Gehirn.
Unbehandelte Schilddrüsenunterfunktion bei Kindern kann schwere geistige Schäden verursachen
Schilddrüsenunterfunktion und Pille: Wechselwirkungen des Verhütungsmittels mit L-Thyroxin sind möglich

Schilddrüsenunterfunktion und Pille: Wechselwirkungen des Verhütungsmittels mit L-Thyroxin sind möglich

Besonders Frauen, die mit der Pille verhüten, und zusätzlich L-Thyroxin aufgrund einer Erkrankung der Schilddrüse einnehmen, sollten die Wechselwirkungen kennen.
Schilddrüsenunterfunktion und Pille: Wechselwirkungen des Verhütungsmittels mit L-Thyroxin sind möglich
Schilddrüsenhormon L-Thyroxin: Wechselwirkungen mit Nüssen und Kohl sind möglich

Schilddrüsenhormon L-Thyroxin: Wechselwirkungen mit Nüssen und Kohl sind möglich

Wer mit einer Schilddrüsenerkrankung lebt, kommt häufig nur mit Medikamenten zurecht. Beim Hormon Thyroxin sind Wechselwirkungen mit Lebensmitteln möglich.
Schilddrüsenhormon L-Thyroxin: Wechselwirkungen mit Nüssen und Kohl sind möglich
Schilddrüsenunterfunktion: Erektile Dysfunktion bei Männern kann die Folge sein

Schilddrüsenunterfunktion: Erektile Dysfunktion bei Männern kann die Folge sein

Eine unbehandelte Hypothyreose kann sich bei Männern durch mangelnde Lust auf Sex und Erektionsstörungen bemerkbar machen.
Schilddrüsenunterfunktion: Erektile Dysfunktion bei Männern kann die Folge sein
Schilddrüse: Krankes Organ kann zu Herzinfarkt führen

Schilddrüse: Krankes Organ kann zu Herzinfarkt führen

Die kleine Hormondrüse beeinflusst unseren gesamten Körper. Eine Schilddrüsenunterfunktion und -überfunktion begünstigt sogar eine Herzinsuffizienz.
Schilddrüse: Krankes Organ kann zu Herzinfarkt führen
Schilddrüsenunterfunktion: Wer regelmäßig Fisch isst, kann Symptome verhindern

Schilddrüsenunterfunktion: Wer regelmäßig Fisch isst, kann Symptome verhindern

Produziert die Schilddrüse zu wenig Hormone, wird dies meist medikamentös behandelt. Mit der richtigen Ernährung können Sie einer Unterfunktion vorbeugen.
Schilddrüsenunterfunktion: Wer regelmäßig Fisch isst, kann Symptome verhindern
Weiß Ihr Kind, was zu tun ist, wenn es sich verirrt oder Sie unterwegs verliert?

Weiß Ihr Kind, was zu tun ist, wenn es sich verirrt oder Sie unterwegs verliert?

Ihr Kind läuft weg oder verirrt sich – für Eltern ein Horrorszenario. Wenn es doch passiert, sollten Sie wichtige und hilfreiche Tipps kennen.
Weiß Ihr Kind, was zu tun ist, wenn es sich verirrt oder Sie unterwegs verliert?
Abnehmen: Mit welchem Saft, Shake und Tee Sie bis zu vier Kilo Gewicht verlieren können

Abnehmen: Mit welchem Saft, Shake und Tee Sie bis zu vier Kilo Gewicht verlieren können

Abnehmen ist für viele Menschen das ganze Jahr ein Thema. Dann ist es gut zu wissen, welche Methoden und Lebensmittel zu welcher Tageszeit für das Gewicht-verlieren besonders effektiv sind.
Abnehmen: Mit welchem Saft, Shake und Tee Sie bis zu vier Kilo Gewicht verlieren können
Kranke Schilddrüse als Ursache: Patientin erinnert sich, „Erleichterung, dass ich nicht ‚dumm‘ bin“

Kranke Schilddrüse als Ursache: Patientin erinnert sich, „Erleichterung, dass ich nicht ‚dumm‘ bin“

Eine Schilddrüsenerkrankung zu erkennen, ist anhand der Blutwerte und eines Ultraschalls eigentlich nicht schwierig. Betroffene leiden jedoch zum Teil lange unter den Symptomen, bis die Diagnose durch einen Arzt gestellt wird.
Kranke Schilddrüse als Ursache: Patientin erinnert sich, „Erleichterung, dass ich nicht ‚dumm‘ bin“
Diabetes, Hautprobleme, hoher Blutdruck: Hibiskus-Tee wirkt auch gegen chronische Entzündungen

Diabetes, Hautprobleme, hoher Blutdruck: Hibiskus-Tee wirkt auch gegen chronische Entzündungen

Hibiskus enthält viel Vitamin C und hilft nicht nur gegen Erkältung. Laut Forschern soll es auch Entzündungen im Körper wie bei Diabetes und Arthrose reduzieren.
Diabetes, Hautprobleme, hoher Blutdruck: Hibiskus-Tee wirkt auch gegen chronische Entzündungen
Richtige Erziehung: Kommt ein Fremder, sollten Kinder immer „Sie“, nie „Du“ sagen, rät die Polizei

Richtige Erziehung: Kommt ein Fremder, sollten Kinder immer „Sie“, nie „Du“ sagen, rät die Polizei

Damit Kinder wissen, was zu tun ist und wie sie Fremden gegenüber richtig reagieren, sollten Sie als Eltern mit ihnen über bestimmte Verhaltensregeln sprechen.
Richtige Erziehung: Kommt ein Fremder, sollten Kinder immer „Sie“, nie „Du“ sagen, rät die Polizei
Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen

Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen

Risikofaktoren für einen Herzinfarkt gibt es verschiedene. Gut zu wissen, dass einige davon, wie Ernährung, Übergewicht und Rauchen, bei Verzicht die Gefahr deutlich senken.
Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen
Winter-Phänomen: Gründe, warum mehr Menschen zwischen Dezember und März sterben

Winter-Phänomen: Gründe, warum mehr Menschen zwischen Dezember und März sterben

In Deutschland steigen für gewöhnlich die Todesfälle in den Wintermonaten an. Die höchste Sterberate zeigt sich im Durchschnitt im Februar. Woran liegt das?
Winter-Phänomen: Gründe, warum mehr Menschen zwischen Dezember und März sterben
Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen

Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen

Falsche Ernährung ist meist schuld an Bluthochdruck, der wiederum das Hauptrisiko für Schlaganfall und Herzinfarkt darstellt. Gesunde Lebensmittel können Sie schützen.
Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen
Bier ist gut für die Darmgesundheit – allerdings gilt das nicht für jede Sorte

Bier ist gut für die Darmgesundheit – allerdings gilt das nicht für jede Sorte

Bier sorgt für eine lockere Atmosphäre und den Brummschädel danach. Laut einer Studie soll es sogar gut für die Darmflora sein.
Bier ist gut für die Darmgesundheit – allerdings gilt das nicht für jede Sorte
Baby schlafend alleine lassen: Psychologin sagt, „Zeitraum sollte überschaubar sein“

Baby schlafend alleine lassen: Psychologin sagt, „Zeitraum sollte überschaubar sein“

Das Baby schläft, da können Eltern schnell den Abfall wegbringen oder kurz ins Restaurant gegenüber? Was Experten raten und gesetzlich erlaubt ist.
Baby schlafend alleine lassen: Psychologin sagt, „Zeitraum sollte überschaubar sein“
Plötzlicher Kindstod: Legen Sie Ihr Baby im Schlafsack zu Bett – Gefahr, zu ersticken, sinkt

Plötzlicher Kindstod: Legen Sie Ihr Baby im Schlafsack zu Bett – Gefahr, zu ersticken, sinkt

Um Neugeborene und Babys vor Erstickungsgefahr und dem Risiko zu schützen, im Bettchen zu versterben, können einfache Maßnahmen für sicheren Schlaf helfen.
Plötzlicher Kindstod: Legen Sie Ihr Baby im Schlafsack zu Bett – Gefahr, zu ersticken, sinkt
Plötzlicher Kindstod: Rückgang der Fälle in Deutschland, da Eltern fünf Risiken vermeiden

Plötzlicher Kindstod: Rückgang der Fälle in Deutschland, da Eltern fünf Risiken vermeiden

Plötzlicher Kindstod lässt sich in vielen Fällen verhindern, wenn bestimmte Faktoren berücksichtigt werden. Kein Schlafen in Bauchlage ist nur ein Aspekt.
Plötzlicher Kindstod: Rückgang der Fälle in Deutschland, da Eltern fünf Risiken vermeiden
Ihr Baby wacht immer auf? Ein Schlafcoach gibt Eltern ganz einfachen Tipp

Ihr Baby wacht immer auf? Ein Schlafcoach gibt Eltern ganz einfachen Tipp

Eines teilen alle Eltern: die Krux mit dem Schlaf ihres Babys. Was Sie tun können, damit ihr Kind nicht aufwacht, sobald es abgelegt wird.
Ihr Baby wacht immer auf? Ein Schlafcoach gibt Eltern ganz einfachen Tipp
Fettleber vorbeugen: Mit acht Lebensmitteln Organ rechtzeitig entgiften

Fettleber vorbeugen: Mit acht Lebensmitteln Organ rechtzeitig entgiften

Die Leber als wichtiges Stoffwechselorgan baut Schadstoffe aus der Nahrung und dem Blut, Alkohol und Medikamente ab. Damit die Leber nicht krank wird, sollten Sie auf Ihre Ernährung achten.
Fettleber vorbeugen: Mit acht Lebensmitteln Organ rechtzeitig entgiften
Depression bei jungen Menschen: Risikofaktor für Schlaganfall

Depression bei jungen Menschen: Risikofaktor für Schlaganfall

Eine Depression zeigt sich nicht nur über die Psyche und eine getrübte Stimmung, auch körperliche Reaktionen sind möglich – selbst zu einem Schlaganfall kann es kommen.
Depression bei jungen Menschen: Risikofaktor für Schlaganfall
Joghurt, Haferflocken, Brokkoli, Blumenkohl: Welche Hausmittel gegen Verstopfung helfen

Joghurt, Haferflocken, Brokkoli, Blumenkohl: Welche Hausmittel gegen Verstopfung helfen

Nicht zur Toilette gehen zu können, ist für Betroffene mitunter schmerzhaft. Joghurt, Haferflocken, Leinsamen, Apfelsaft und Brokkoli kurbeln den Darm an und fördern eine gesunde Darmflora.
Joghurt, Haferflocken, Brokkoli, Blumenkohl: Welche Hausmittel gegen Verstopfung helfen
Gut fürs Gehirn ist Minze: Die Pflanze fördert das Langzeitgedächtnis, wie Studie belegt

Gut fürs Gehirn ist Minze: Die Pflanze fördert das Langzeitgedächtnis, wie Studie belegt

Minze schmeckt gut, gerade jetzt an kühleren Tagen, als beruhigender Tee und zur Entspannung. Doch Minze ist auch ein Wachmacher fürs Gehirn.
Gut fürs Gehirn ist Minze: Die Pflanze fördert das Langzeitgedächtnis, wie Studie belegt
Kaffee zum Frühstück gegen Demenz: Senken Sie Ihr Risiko mit fünf Nährstoffen

Kaffee zum Frühstück gegen Demenz: Senken Sie Ihr Risiko mit fünf Nährstoffen

Ausgewogene Ernährung ist bekanntermaßen gut für Körper und Geist beziehungsweise Gehirn. Pflanzenstoffe in Kaffee, Gemüse und Beeren wirken präventiv.
Kaffee zum Frühstück gegen Demenz: Senken Sie Ihr Risiko mit fünf Nährstoffen
Krebsrisiko reduzieren: Dank einfacher Darmuntersuchung Hinweise früh erkennen

Krebsrisiko reduzieren: Dank einfacher Darmuntersuchung Hinweise früh erkennen

Darmkrebs könnte in vielen Fällen eher erkannt werden, würden Betroffene regelmäßig Ihren Darm untersuchen lassen. Eine neue Vorsorge-Technik ist vielversprechend.
Krebsrisiko reduzieren: Dank einfacher Darmuntersuchung Hinweise früh erkennen
Kaffeetrinken trotz hohem Blutdruck: Studie zeigt, vier Tassen Koffein schaden Ihrem Herz nicht

Kaffeetrinken trotz hohem Blutdruck: Studie zeigt, vier Tassen Koffein schaden Ihrem Herz nicht

Kaffee macht viele wach, kann aber den Blutdruck steigen lassen – nicht unbedingt. Kaffee ist in bestimmten Mengen sogar gut fürs Herz, laut Kardiologen.
Kaffeetrinken trotz hohem Blutdruck: Studie zeigt, vier Tassen Koffein schaden Ihrem Herz nicht
Herzinfarkt bei Frauen: Symptome und Folgen sind häufig schwerer als bei Männern

Herzinfarkt bei Frauen: Symptome und Folgen sind häufig schwerer als bei Männern

Bei Frauen macht sich ein Herzinfarkt häufig anders bemerkbar als bei Männern, etwa mit Schmerzen im Oberbauch. Dadurch wird er häufig zu spät erkannt.
Herzinfarkt bei Frauen: Symptome und Folgen sind häufig schwerer als bei Männern
Babys schreien lassen? Eltern-Kind-Bindung nimmt keinen Schaden, so Studie

Babys schreien lassen? Eltern-Kind-Bindung nimmt keinen Schaden, so Studie

Abwarten und nicht sofort nach dem schreienden Baby sehen: Eine Studie zeigt, dies habe keinen negativen Einfluss auf die Eltern-Kind-Beziehung.
Babys schreien lassen? Eltern-Kind-Bindung nimmt keinen Schaden, so Studie
Herzinfarkt-Gefahr ist groß: Chronischer Stress führt zu Bluthochdruck, einer der Hauptrisikofaktoren

Herzinfarkt-Gefahr ist groß: Chronischer Stress führt zu Bluthochdruck, einer der Hauptrisikofaktoren

Stress ist ein natürlicher Vorgang im Körper und sogar lebenswichtig. Doch wenn Stress chronisch wird, steigt das Risiko für Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt.
Herzinfarkt-Gefahr ist groß: Chronischer Stress führt zu Bluthochdruck, einer der Hauptrisikofaktoren
Schlaganfall vermeiden: Welche Lebensmittel schützen

Schlaganfall vermeiden: Welche Lebensmittel schützen

Das Schlaganfallrisiko können Sie mit den richtigen Lebensmitteln verringern. Dazu zählen Nüsse, Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel, Spinat sowie Avocado.
Schlaganfall vermeiden: Welche Lebensmittel schützen
Schlaganfall-Gefahr: Psychosozialer Stress verdoppelt das Risiko

Schlaganfall-Gefahr: Psychosozialer Stress verdoppelt das Risiko

Stress kann verschiedene Auswirkungen haben, angefangen von Schlafstörungen bis hin zu schweren Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall sowie eine Depression.
Schlaganfall-Gefahr: Psychosozialer Stress verdoppelt das Risiko