1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Rettungshubschrauber im Einsatz – Unfall im Europapark: Mädchen (3) an „Panoramabahn“ verletzt

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Rust - Bei einem Unfall an einem Fahrgeschäft wird am Samstag ein kleines Mädchen im Europapark verletzt. Erste Infos:

Update vom 10. Oktober: Der Europapark hat gegenüber dem Schwarzwälder Boten bestätigt, dass sich der Unfall des kleinen Mädchens an der „Panoramabahn“ zugetragen habe. Die Polizei hatte in einer ersten Mitteilung nur von einem „Fahrgeschäft“ berichtet. Die Attraktion, an der die Dreijährige verletzt wurde, bietet Rundfahrten durch den Europapark an.

Unfall im Europapark: Kind mit Hubschrauber in Klinik gebracht

Erstmeldung vom 8. Oktober: Wie die Polizei mitteilt, sei es zu dem Unfall im Europapark in Rust am Samstag gegen 11:20 Uhr gekommen. Nach ersten Ermittlungen stand die Familie mit dem dreijährigen Mädchen zuvor an einem Fahrgeschäft und wartete auf die nächste Mitfahrmöglichkeit. Laut Mitteilung sei das Kind bei Einfahrt des Zuges plötzlich unvermittelt auf die Gleise gelaufen.

Trotz sofortiger Notbremsung der Attraktion wurde das Mädchen seitlich getroffen und verletzt. Ein Rettungshubschrauber habe die Dreijährige in eine Klinik geflogen. Weitere Details zu dem Vorfall sind noch nicht bekannt. Erst im August kam es in einem Freizeitpark in Baden-Württemberg zu einem Unfall. Zwei Personen, darunter ein Kind, wurden bei der Fahrt mit einer Seilbahn verletzt. (kab/pol)

Auch interessant

Kommentare