1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Horrorunfall in Stuttgart: Auto stürzt in metertiefen Aufzugschacht

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Das Unfallwrack im Aufzugschacht
Das Unfallwrack im Aufzugschacht © Feuerwehr Stuttgart

Stuttgart - Eine Autofahrerin ist am Samstag mit ihrem Wagen in einen Auzugschacht gestürzt – 10 Meter in die Tiefe. Ein komplizierter Einsatz für die Feuerwehr:

Die Fahrerin eines Kleinwagens hatte am Samstag (9. Oktober) gegen 10:30 Uhr zunächst die Türen eines PKW-Aufzugs in der Panoramastraße durchbrochen, bevor der Wagen laut Mitteilung der Feuerwehr Stuttgart rund zehn Meter in den tiefen Schacht stürzte. Das Unfallfahrzeug landete auf dem Dach und blieb auf der Kabine im Aufzugsschacht liegen.

Horror-Unfall in Stuttgart: Kleinwagen stürzt in Aufzugschacht – komplizierte Rettung

Wie durch ein Wunder konnte sich die Unfallfahrerin selbstständig aus dem Wrack befreien und einen Notruf absetzen. Kurze Zeit später konnte die Feuerwehr in Stuttgart einen Erstkontakt zu der Frau durch das beschädigte Aufzugstor herstellen.

Schwieriger Feuerwehreinsatz nach Unfall in Stuttgart
Schwieriger Feuerwehreinsatz nach Unfall in Stuttgart © Feuerwehr Stuttgart

Während zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr sich im Aufzugsschacht um die verletzte Frau kümmerten, trafen weitere Retter Vorkehrungen, um das Unfallopfer über eine sogenannte Schleifkorbtrage aus dem Schacht zu retten. Die Fahrerin wurde dem Rettungsdienst übergeben und schließlich in eine Klinik eingeliefert.

Die Bergung des Unfallwracks im Aufzugschacht dürfte nach dem Unfall in Stuttgart noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Aufzug wurde außer Betrieb genommen. Eine Fachfirma wurde beauftragt, die den Wagen aus dem Schacht ziehen soll. Zu einem tragischen Unfall kam es am Wochenende auch bei Nagold, wo auf der B463 zwei junge Motorradfahrer ums Leben kamen. (kab/pm)

Auch interessant

Kommentare