1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Ranking für 2022: Das sind die beliebtesten Babynamen in Baden-Württemberg

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Baden-Württemberg - Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat wieder die beliebtesten Babynamen verkündet. Wer im Jahr 2022 in der Gunst der Eltern ganz weit vorne lag:

And the winner ist. Noah und Sophia/Sofia sind im Jahr 2022 die beliebtesten Babynamen in Baden-Württemberg gewesen. Wie bereits im Vorjahr landeten sie auf einer Liste der häufigsten Erstnamen auf Platz eins, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag (8. Mai) mit.

BundeslandBaden-Württemberg
LandeshauptstadtStuttgart
Einwohnerzahl11.124.642 (31. Dezember 2021)
MinisterpräsidentWinfried Kretschmann (Grüne)

Neues GfdS-Ranking – die beliebtesten Babynamen in Baden-Württemberg und Deutschland

Bei den Mädchen lag Lina auf Rang zwei und verdrängte somit Emilia. Wie auch im Vorjahr war Emma der drittbeliebteste Name für neugeborene Mädchen. Unverändert wie im Vorjahr lagen bei den Jungen erneut Leon und Mattheo/Matteo auf dem zweiten und dritten Platz.

Somit bestätigt das Ranking die Erhebung des Namensexperten Knud Bielefeld, der ebenfalls Sophia/Sofia als beliebtesten Mädchennamen im Südwesten herauskristallisiert hat.

Bundesweit waren Emilia und Noah die beliebtesten Babynamen. Bei den Mädchen liegen Sophia/Sofia und Emma auf den Plätzen zwei und drei. Bei den Jungs liegen Leon und Mattheo/Matteo auf Rang zwei und drei – auch im Ländle. Wie echo24.de berichtet, wird in Deutschland der Name Mohammed immer beliebter.

Das sind die beliebtesten Babynamen 2022 in Rheinland-Pfalz

Grundlage für die Listen sind Daten von mehr als 750 Standesämtern, die laut GfdS fast eine Million Namenseintragungen übermittelt hatten. Insgesamt erweisen sich die Top Ten der beliebtesten Vornamen als sehr beständig: Frisch gebackene Eltern geben ihren Kindern nach wie vor gerne kurze oder sehr kurze Namen – oft mit vielen Vokalen.

Beim kleinen Nachbarn in Rheinland-Pfalz sind die beliebtesten Babynamen 2022 übrigens Emilia und Noah. Das gab die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag in Wiesbaden bekannt. Bei der Liste der häufigsten Erstnamen landen Mia und Emma bei den Mädchen auf den Plätzen 2 und 3, bei den Jungen Matt(h)eo/Math(h)eo und Leo. (pek/dpa)

Auch interessant

Kommentare