1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Baden-Württemberg: Einschränkungen für Ungeimpfte? Das könnte jetzt drohen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Baden-Württemberg – Müssen alle nicht geimpften Erwachsenen schon bald mit massiven Einschränkungen im Alltag rechnen? Darüber denkt jetzt wohl ernsthaft die Landesregierung nach:

Ist das endgültig der Schritt zur Corona-bedingten Zwei-Klassen-Gesellschaft? Die Landesregierung in Baden-Württemberg* erwägt einem Zeitungsbericht zufolge, dass für vollständig Geimpfte alle Einschränkungen entfallen sollen, die zur Bekämpfung des tödlichen Coronavirus* verhängt worden sind. „Freiheit für vollständig Geimpfte und eine verschärfte Testpflicht für nicht geimpfte Erwachsene – diese Fragen diskutieren wir, wir entscheiden das spätestens im August“, sagte Uwe Lahl, der Amtschef im Sozialministerium, der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Mittwoch). Das Leben für nicht geimpfte Erwachsene werde schon bald schwer werden.

BundeslandBaden-Württemberg
LandeshauptstadtStuttgart
Fläche35.751,46 km²
Einwohnerzahl11.103.043 (Stand: 31. Dezember 2020)
MinisterpräsidentWinfried Kretschmann (Grüne)

Diese Menschen würden „in den kommenden Wochen viele Testungen benötigen, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können“, wurde der Amtschef weiter zitiert. Das Haus von Ressortchef Manfred Lucha (Grüne) in Stuttgart* will Ende Juli die aktualisierte Corona-Verordnung vorlegen – solange gilt noch die derzeitige Version der Corona-VO. Es sei laut Lahl denkbar, dass nicht Geimpfte oder Genesene dann statt Schnelltests einen negativen PCR-Test vorlegen müssten, etwa in der Gastronomie. Zudem stelle sich die Frage, ob sie selbst dafür zahlen müssten.

Manne Lucha
Der baden-württembergische Sozialminister Manne Lucha (Grüne). © Uli Deck/dpa

Übrigens: Im Nachbarland Rheinland-Pfalz* hatte Dr. Peter Heinz, der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) für mächtig Wirbel gesorgt, als er öffentlich ins Gespräch gebracht hat, Ungeimpften solche Dinge wie Urlaub, Freibad- oder Stadionbesuche zu verbieten. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. (dpa/pek)

Auch interessant