1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Flammen-Inferno auf Pferdehof in BW – 7 Pferde tot in Stall gefunden

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Baden-Württemberg - Ein Tier-Drama hat sich im Reutlinger Ortsteil Upfingen abgespielt! Bei einem Großbrand auf einem Pferdehof sind sieben Tiere ums Leben gekommen:

Traurige Bilanz eines Großbrandes auf einem Pferdehof bei Reutlingen (Baden-Württemberg). Bei dem Feuer im Ortsteil Upfingen am späten Montagabend (19. Dezember) sind sieben Pferde ums Leben gekommen. Die Tiere sind in den Trümmern der Unterkünfte gefunden worden. Die 58-jährige Besitzerin hat noch verzweifelt versucht, ihre Pferde aus dem Stall in Sankt Johann zu retten – leider vergeblich, wie HEIDELBERG24 berichtet.

Pferdehof bei Reutlingen in Flammen – 7 Pferde sterben in brennendem Stall

Wie das zuständige Polizeipräsidium Reutlingen am Dienstagmorgen (20. Dezember) mitteilt, erleidet die Frau dabei selbst leichte Verletzungen und ist vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Noch in der Nacht hat die Polizei zeitweise mit einem Hubschrauber nach den in Panik vor den Flammen geflüchteten Pferden gesucht. Inzwischen sind alle überlebenden Tiere wieder eingefangen. Der Feuerschein der Flammen sowie die Rauchsäule sind kilometerweit zu sehen gewesen.

Bei einem Großbrand auf einem Pferdehof im Reutlinger Ortsteil Upfingen (BW) sind sieben Pferde getötet worden.
Bei einem Großbrand auf einem Pferdehof im Reutlinger Ortsteil Upfingen (BW) sind sieben Pferde getötet worden. © 7aktuell.de/Enrique Kaczor

Tote Pferde bei Brand auf Hof in BW – Besitzerin (58) verletzt sich bei Tierrettung

Ausgebrochen ist das Feuer aus bislang unbekannten Gründen in einem angrenzenden Wohngebäude. Kurz nach 22 Uhr wird die Feuerwehr zu dem Brand in der Lonsinger Straße gerufen.

Doch beim Eintreffen der Rettungskräfte steht der Hof bereits in Vollbrand. Noch vor Verlassen des Brandortes ist es den Eigentümern gelungen, teilweise den Pferden die Flucht aus dem Stall zu ermöglichen. Während der 57-jährige Eigentümer letztendlich unverletzt bleibt, kommt die Frau in eine Klinik.

Bei einem Großbrand auf einem Pferdehof im Reutlinger Ortsteil Upfingen (BW) sind sieben Pferde getötet worden.
Bei einem Großbrand auf einem Pferdehof im Reutlinger Ortsteil Upfingen (BW) sind sieben Pferde getötet worden. © 7aktuell.de/Enrique Kaczor

100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen-Inferno auf Pferdehof

Die Bewohner der umliegenden Gebäude hat man vorsorglich evakuiert, sie konnten jedoch im Laufe der Nacht in ihre Häuser zurückkehren. Die beiden Eigentümer des einsturzgefährdeten Gebäudes sind derweil bei Bekannten untergekommen. Eine Schadenshöhe kann noch nicht bilanziert werden.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Der Rettungsdienst ist vorsorglich mit sieben Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften im Einsatz gewesen – plus 17 Fahrzeuge und 100 Kräfte von der Feuerwehr. Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei vor Ort übernommen. Anfang August hat ein verheerendes Feuer auf einem Hofgut in Dilsbergerhof bei Neckargemünd gewütet. Bei dem Brand ist ein Schaden von über 300.000 Euro entstanden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare