1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Regeln für Restaurants, Bars und Cafés in BW: Wann brauche ich einen Test?

Erstellt: Aktualisiert:

Am 28. Juni sind in Baden-Württemberg einige Lockerungen für die Gastronomie in Kraft getreten. Diese Regeln gelten in Restaurants, Cafés, Kneipen und Bars:

Die Inzidenzen in Baden-Württemberg* sind weiterhin im Sinkflug und die Impfkampagne hat durch große Liefermengen an Fahrt aufgenommen. Aus diesem Grund hat die Landesregierung weitreichende Lockerungen beschlossen, die am 28. Juni in Kraft getreten sind. Diese gelten im Freizeitbereich, bei privaten Treffen, bei Veranstaltungen und Messen, aber auch in der Gastronomie. HEIDELBERG24* fasst zusammen welche Regeln bei welcher Inzidenz in Restaurant, Kneipe, Bar und Café gelten:

Nach Monaten des selbst gekochten Essens sind Restaurants und Bars endlich wieder geöffnet. Einem Besuch beim Italiener an der Ecke oder der Lieblingsbar steht also nichts mehr im Wege.

Restaurant-Besuch in BW: Diese Regeln gelten bei einer Inzidenz von unter 10

Vor der Änderung der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg* musste man für die Innenräume von gastronomischen Einrichtungen entweder einen Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung, eine Genesung oder einen negativen Corona-Test vorlegen. Dies ist jetzt nicht mehr notwendig. Diese Regeln gelten:

Gastronomie-Besuch in Baden-Württemberg: Diese Corona-Regeln gelten bei einer Inzidenz von über 35

Für die Feststellung des Inzidenzwertes ist die vom Landesgesundheitsamt veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz (Stadt-oder Landkreis) an 5 aufeinanderfolgenden Tagen bei Überschreitung oder Unterschreitung maßgeblich. Die Inzidenzstufen gelten jeweils am Tag nach der ortsüblichen Bekanntmachung. (kp) HEIDELBERG24* ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant