1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Europapark: Eklat nach „Miss Germany“-Wahl – „TV Total“-Moderator crasht Siegerehrung

Erstellt:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Europapark - Bei der „Miss Germany“-Wahl wird eine 37-jährige Deutsch-Brasilianerin zur Siegerin gekürt. Den eigentlichen Gesprächsstoff aber liefert „TV-Total“-Moderator Sebastian Pufpaff.

Seit nunmehr zwanzig Jahren findet die Wahl zur „Miss Germany“ nun schon im Europapark Rust statt. Für Deutschlands größten Freizeitpark, im Schwarzwald in Baden-Württemberg gelegen, ist die Veranstaltung natürlich immer auch ein bisschen Image-Pflege: gute Bilder, ein bisschen mediale Aufmerksamkeit, klar. Derzeit befindet sich der Park quasi im Frühjahrsputz, erst Ende März soll es weitergehen, da kommt so ein Event gerade recht. Seit 2019 ist die Wahl zur „Miss Germany“ übrigens offiziell kein Schönheitswettbewerb mehr, sondern sucht Frauen, die Verantwortung übernehmen. Kein Laufsteg der schönen Beine, sondern ein Ort des Dialogs wolle man sein, sagen die Veranstalter. Aha. Klingt doch toll.

NameEuropa-Park
OrtRust (Baden-Württemberg)
Fläche95 Hektar
Besucherzahl5,8 Millionen (2019)
Eröffnung12. Juli 1975

Am 21. Februar ist es also mal wieder so weit und um es kurz zu machen: Nach gut zwei Stunden Show wird schließlich die 37-jährige – und damit für Miss-Germany-Verhältnisse quasi „steinalte“ – Deutsch-Brasilianerin Domitila Barros zur neuen „Miss Germany“ gekürt. Sie hatte die Jury zum einen mit ihrem sozialen Engagement, zum anderen mit ihrem Einsatz für die Umwelt überzeugt: Barros wuchs in einer brasilianischen Favela auf, wo sie Kindern lesen und schreiben beibrachte. Heute lebt sie in Berlin und setzt sich als „Greenfluencerin“ für Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein.

„Miss Germany“-Finale im Europapark: Pro-Sieben-Moderator sprengt Siegerehrung

„Nachhaltigkeit wird wieder sexy gemacht“ ist auf dem offiziellen Miss-Germany-Twitter-Account im Anschluss an die Siegerehrung zu lesen. Was natürlich schön ist für die Siegerin, im Grunde aber nur so mittel interessant. Den eigentlichen Auftritt des Abends hat nämlich ein anderer. Besagte Siegerehrung nämlich verläuft nicht so reibungslos wie von den Veranstaltern vermutlich geplant. Denn mitten unter die Traube aus Kandidatinnen, die sich da um die in Freudentränen aufgelöste Siegerin schart, mischt sich plötzlich ein ungebetener Gast. Sebastian Pufpaff, seines Zeichens neuer Moderator der Pro-Sieben-Show „TV Total“, stürmt die Bühne und fällt einer etwas überrascht dreinblickenden Domitila Barros in die Arme, hebt sie sogar kurz hoch.

Auf den per Stream übertragenen Live-Bildern ist diese Szene nur wenige Sekunden zu sehen. Tatsächlich muss Pufpaff anschließend vom anwesenden Sicherheitspersonal aus dem Saal geleitet werden. Eigentlich war der Moderator mit seinem Team ganz offiziell für die Veranstaltung akkreditiert, wie die Bild-Zeitung berichtet. Ein Security-Mitarbeiter sei aber trotzdem eigens für Pufpaff abgestellt worden, heißt es dort weiter. Der war nämlich schon früher andernorts mit Überraschungsbesuchen aufgefallen. Das wollte man diesmal wohl um jeden Preis vermeiden. Geklappt hat das offenkundig nur bedingt. (mko)

Auch interessant

Kommentare