1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Tragödie in Heilbronn: Beziehungsstreit eskaliert – Frau (†31) von Partner getötet

Erstellt:

Kommentare

Ein Absperrband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt.
Tragödie in Heilbronn: Beziehungsstreit eskaliert – Frau (†31) von Partner getötet (Symbolfoto) © David Inderlied/dpa/Illustration

In Heilbronn spielen sich in der Nacht auf Samstag schreckliche Szenen in einer Wohnung ab: Eine Frau soll von ihrem Partner umgebracht worden sein. Die Kripo ermittelt:

Heilbronn - Ein schreckliches Verbrechen ereignet sich in der Nacht auf Samstag (6. November). Wie die Polizei Heilbronn am Dienstagmorgen berichtet, kommt es in der Tatnacht zu einem Streit zwischen einer 31-Jährigen und einem 29-jährigen Mann. Dieser steht im Verdacht, der spätere Killer der Frau zu sein. In dem Polizeibericht nennen die Beamten schreckliche Details zum Tötungsdelikt. Darüber berichtet HEIDELBERG24*.

StadtHeilbronn
Einwohner125.960 (2019)
BundeslandBaden-Württemberg

Heilbronn: Beziehungsstreit eskaliert – Frau (†31) von Partner getötet

Gegen vier Uhr wird der Polizei Heilbronn eine leblose Person in einer Wohnung in der Wollhausstraße gemeldet. Sofort rücken Rettungskräfte aus, die allerdings nur noch den Tod der jungen Frau feststellen können. Aufgrund der unklaren Todesumstände übernimmt die Kripo die Ermittlungen vor Ort.

Mittlerweile steht fest, dass sich in der Wohnung mehrere Personen aufgehalten haben. Kurz vor Mitternacht soll es dann zum Streit zwischen der Verstorbenen und ihrem Lebensgefährten gekommen sein. Dabei habe der 29-Jährige die Frau am Kopf verletzt. Wie die Polizei erklärt, soll die zu diesem Zeitpunkt noch verletzte Frau ihren Lebensgefährten dazu gedrängt haben, die Wohnung zu verlassen. Dies habe er dann schließlich auch gemacht. Wenige Stunden später finden Angehörige die Leiche und wählen den Notruf.

Tötungsdelikt in Heilbronn: Lebensgefährte festgenommen

Im Zuge der Ermittlungen kommt die Kripo dem Lebensgefährten auf die Schliche, der am Samstagnachmittag vorläufig festgenommen wird. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragt Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts erlassen einen Tag später schließlich den Haftbefehl. Seither befindet sich der Mann im Gefängnis. Weitere Ermittlungen dauern noch an. (pol/jol) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare