1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Defekt an Achterbahn im Europapark: Fahrgäste müssen aus Silver Star klettern

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Aufregung im beliebten Freizeitpark in Rust: Der Silver Star im Europapark muss am Sonntag evakuiert werden. Die Fahrgäste müssen die Achterbahn über die Treppe verlassen.

Update vom 30. Oktober, 17:44 Uhr: Wegen einer technischen Störung stoppt der Silver Star im Europapark am Sonntag, während er gerade im Anstieg ist. Die Menschen können die Achterbahn jedoch unversehrt über eine Treppe verlassen, sagt eine Sprecherin von Deutschlands größtem Freizeitpark in Rust. Dafür gebe es extra vorgesehene Rettungspläne.

Mit 73 Metern Höhe und einer Geschwindigkeit von bis zu 130 Kilometern pro Stunde zählt der Silver Star den Angaben nach zu den größten und höchsten Stahlachterbahnen Europas. Ein Defekt an einer Kupplung am Kettenantrieb habe den Stillstand verursacht, so die Sprecherin. Wie viele Menschen in dem Moment in den Sitzen des Fahrgeschäfts saßen, ist zunächst unklar. Die Achterbahn soll noch am Sonntag wieder Fahrt aufnehmen, kündigt die Sprecherin an.

Europapark: Silver Star muss evakuiert werden – offenbar technischer Defekt

Erstmeldung vom 30. Oktober, 16 Uhr: Aufregung am Sonntag (30. Oktober) im Europapark in Rust (Baden-Württemberg)! Wie die Badischen Neusten Nachrichten (BNN) berichtet, muss gegen Mittag die beliebte Achterbahn „Silver Star“ evakuiert werden. Bislang geht man davon aus, dass ein technischer Defekt die Bahn zum Stehen gebracht hat. Verletzt wird nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise niemand.

Gegenüber BNN bestätigt die Polizei Offenburg den außerplanmäßigen Halt des Silver Star im Europapark. Die genauen Hintergründe, warum die Achterbahn stehen geblieben ist, sind noch unklar. Normalerweise löst ein technischer Defekt aber einen Stopp der Bahn aus.

Die Fahrgäste müssen die Bahn über die Treppe verlassen. Mitarbeiter des Europaparks haben dabei geholfen. Die Evakuierung des Silver Star sei ruhig und ohne Hektik verlaufen. Wie viele Menschen gegen 12 Uhr in der Achterbahn sitzen, ist derzeit noch unbekannt. Die Evakuierung dauert circa zwei Stunden.

Europapark: Silver Star bleibt stehen – Fahrgäste verlassen Achterbahn über die Treppe

Auf Twitter teilt ein Europapark-Besucher ein Bild vom Silver Star. Die Bahn befindet sich gerade am Anstieg. Mitarbeiter in teilweise roter Uniform stehen ein paar Meter darunter und besprechen sich. Ob die Achterbahn am Sonntag wieder in Betrieb aufnehmen wird, steht noch nicht fest. In diesem Jahr hat die beliebte Achterbahn ihr 20-jährigen Jubiläum gefeiert.

Anfang Oktober ereignet sich im Europapark ein Unfall an dem Fahrgeschäft „Panoramabahn“, bei dem ein Mädchen verletzt wird. Die Attraktion bietet Rundfahrten durch den Europapark an. (jol)

Auch interessant

Kommentare