1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Reizgas-Alarm in Pforzheim: Großeinsatz an Nordstadtschule – 18 Personen verletzt

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Pforzheim - Großalarm an der Nordstadtschule. Am Morgen wird die Einschulung der beiden ersten Klassen von einer mutmaßlichen Reizgas-Attacke überschattet.

Update vom 16. September, 13:45 Uhr: Wie die Badischen Neuesten Nachrichten berichten, bestehe an der Nordstadtschule in Pforzheim keine Gefahr mehr. Die Räume sind zwischenzeitlich von der Polizei gelüftet worden. Ob es sich um eine Attacke mit Pfefferspray handelt, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Reizgas-Alarm in Pforzheim: Großeinsatz bei Einschulung

Erstmeldung vom 16. September, 11:35 Uhr: In Baden-Württemberg hat erst Anfang der Woche das neue Schuljahr begonnen – so auch in der Pforzheimer Nordstadtschule. Am Freitagmorgen (16. September) werden dort die beiden neuen Schulklassen 1a und 1b eingeschult. Was dann aber passiert, wünscht sich niemand für den ersten Schultag. HEIDELBERG24 berichtet, was bislang zu der Lage an der Gemeinschaftsschule bekannt ist.

Großeinsatz an Nordstadtschule in Pforzheim

Nach ersten Informationen geht gegen 10:20 Uhr ein Notruf ein, nachdem es an der Nordstadtschule eine Reizgas-Attacke gegeben haben soll. Dutzende Kinder und Jugendliche sollen nach SWR-Informationen von dem Stoff verletzt worden sein. Kurz darauf eilen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zu der Gesamtschule in der Brettener Straße.

Reizgas-Alarm an Schule in Pforzheim.
Reizgas-Alarm an Schule in Pforzheim. © Markus Rott/Einsatz-Report24

Wie bei einer Reizgas-Attacke im Europapark Rust vor ein paar Wochen soll ein MANV, also ein Massenanfall von Verletzten, ausgerufen worden sein. Dabei handelt es sich um eine Einstufung des Einsatzgeschehens, das die Rettungskräfte nutzen und durch das meist weitere Kräfte mobilisiert werden. Für die Versorgung der verletzten Kinder und Jugendlichen ist ein Bereitstellungsraum eingerichtet worden. Die genauen Hintergründe der Attacke in Pforzheim sind noch unklar.

Mindestens 18 Personen bei Reizgas-Attacke in Pforzheim verletzt

Aufgrund der Reizgas-Attacke ist die Einschulungsfeier in der Mensa der Pforzheimer Nordstadtschule abgebrochen worden. Schüler und Eltern werden wieder nach Hause geschickt. Laut Michael Wenz, Pressesprecher der Polizei Pforzheim, sind 17 Schüler und ein Lehrer durch den Stoff leicht verletzt worden. Drei davon befinden sich noch in Behandlung. (Einsatzreport24/dh)

Auch interessant

Kommentare