1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

In Stuttgart werden günstige Mieten bestraft - Experte spricht von Ausnahmefällen

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Blick über Stuttgart
Die Mietpreise sind in Stuttgart ohnehin hoch. Vermieter, die jedoch zu günstige Mieten anbieten, werden vom Finanzamt bestraft. © Werner Dieterich/IMAGO

In Stuttgart sorgten Fälle für Aufsehen, bei denen Vermieter für günstigere Mieten bestraft wurden. Im Gespräch mit BW24 erklärt ein Experte, dass es sich dabei um Ausnahmen handelt.

Stuttgart - Wohnen in Stuttgart ist eine teure Angelegenheit. Doch nicht nur in der Region müssen Mieter tief in die Tasche greifen - überall in den großen Städten Deutschlands explodieren die Mietpreise. Nun wurden Fälle in der Landeshauptstadt bekannt, bei denen Vermieter für das Anbieten günstigerer Mieten vom Finanzamt abgestraft wurden.
Bei BW24* nimmt ein Experte Stellung und erklärt, warum er das Verhalten der Politik unehrlich findet.

Ulrich Wecker, Geschäftsführer von Haus & Grund in Stuttgart, erklärt, es sei nicht verboten, wenn Vermieter günstige Mietpreise anbieten würden. Man dürfe lediglich keine sogenannten Werbungskosten absetzen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare