„Lost Place“ in Baden-Württemberg

Unfall-Drama in alter Fabrik: Hobby-Fotograf sucht „Lost Place“ – und stürzt 7 Meter in die Tiefe

Ein Rettungshubschrauber in der Luft
+
Dramatischer Unfall in Weisenbach (Symbolfoto)

Weisenbach: Zwei Männer wollen eine stillgelegte Fabrik in Baden-Württemberg erkunden – doch die Suche nach dem perfekten „Lost Place" endet in einem dramatischen Unfall:

  • In einem „Lost Place“ in Baden-Württemberg* kommt es zu einem dramatischen Unfall.
  • Ein Mann stürzt in einer alten Fabrik in Weisenbach durch eine Bodenplatte – 7 Meter in die Tiefe.
  • Der Hobby-Fotograf erleidet bei dem Absturz lebensgefährliche Verletzungen.

Ein 27-jähriger Hobby-Fotograf schwebt seit einem dramatischen Unfall auf einem stillgelegten Firmengelände in Weisenbach Lebensgefahr. Wie HEIDELBERG24* berichtet, sei der junge Mann am Sonntagvormittag gemeinsam mit einem Begleiter aus Mannheim* zu dem Gelände in der Fabrikstraße angereist, um dem gemeinsamen Hobby, der Fotografie von „Lost Places“ nachzugehen. Das marode Fabrikgebäude in Weisenbach hätten sie im Netz ausfindig gemacht.

Weisenbach: Unfall-Drama in stillgelegter Fabrik – Mann stürzt in „Lost Place“ 7 Meter in die Tiefe

Laut Polizei Offenburg, die in dem Fall ermittelt, seien die beiden Männer gegen 10:40 Uhr in dem stillgelegten Fabrikgebäude in Weisenbach gewesen, als der 27-Jährige Hobby-Fotograf über eine Metallplatte lief, die seinem Gewicht nicht standhielt. Der Mann stürzte hindurch – fast sieben Meter in die Tiefe. Dort blieb er regungslos liegen.

Trotz der Gefahren, denen man sich beim Betreten von verlassenen und alten Gebäuden bewusst sein muss, ist die Suche nach „Lost Places“ ein beliebtes Hobby. Im Interview erzählt „Lost Place“-Sucher Maximilian Brauer über die Faszination die von diesen verlassenen Orten ausgeht*. Wer sich jedoch bei der Erkundung eines „Lost Place“ lieber nicht in Gefahr begeben möchte, kann auch ganz bequem von zu Hause aus eines der zahlreichen Videos anschauen.

Weisenbach: Hobby-Fotograf schwebt nach Unfall in „Lost Place“ in Lebensgefahr

Nach einer Erstversorgung durch Helfer des Rettungsdienstes wurde der lebensgefährlich verletzte 27-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum in Offenburg gebracht. Der Einsatz an der Unglücksstelle in Weisenbach wurde auch von der Feuerwehr unterstützt. Über den Gesundheitszustand des Unfallopfers ist aktuell nichts weiteres bekannt.

Dramatischer Unfall in Weisenbach (Symbolfoto)

Erst vor wenigen Wochen kam es in einem „Lost Place“ in Bochum zu einem dramatischen Rettungseinsatz, wie RUHR24* berichtet. Eine Frau brach in einem absturzgefährdeten Schacht zusammen. Es dauerte lange, bis die Retter zu ihr durchdringen konnten. Die Frau verstarb noch am selben Tag im Krankenhaus. (kab) *HEIDELBERG24 und RUHR24 sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare