1. Heidelberg24
  2. Baden-Württemberg

Wetter in Baden-Württemberg: Sonne genießen - Regen und Gewitter im Anmarsch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna-Maureen Bremer, Julia Cuprakowa, Simon Mones

Das Wetter in Baden-Württemberg lässt im Wochenverlauf nach: weniger Sonne, dafür mehr Wolken und Schauer und Gewitter.

Egal ob Regen oder Sonne - echo24.de* berichtet im Wetter-Ticker immer über die aktuelle Wetterlage sowie die Wettervorhersage für Baden-Württemberg. Wenn sich die Wetterlage wieder einmal von ihrer extremen Seite zeigt, finden Sie auf dieser Seite auch eine entsprechende Unwetterwarnung mit Informationen der Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Alle vorherigen Wetter-Warnungen und tagesaktuellen Entwicklungen bis zum 20. April finden Sie im vorherigen Wetter-Ticker für Baden-Württemberg* im Überblick.

Wetter heute in Baden-Württemberg: Schauer und Gewitter ab mittags möglich

Update, 28. April: Heute Vormittag gibt‘s in Baden-Württemberg nochmal viel Sonne, nur ganz im Süden zeigen sich schon mehr Wolken. Ab dem Nachmittag kommen dann vor allem im Bergland örtlich Schauer und von Südwesten breiten sich dichte Wolken aus.

Dort rechnet der Deutsche Wetterdienst am Abend mit aufkommendem Regen und einzelnen Gewittern. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 16 Grad im Südschwarzwald und bis 22 Grad in der Kurpfalz. Meist weht dabei schwacher Wind, zunächst aus unterschiedlichen, später aus südwestlichen Richtungen.

Wetter heute in HeilbronnTemperatur/Wetteraussicht
morgens4 bis 17 Grad, sonnig
mittags19 bis 21 Grad, sonnig
abends13 bis 19 Grad, leichter Regen und windig
nachts10 bis 12 Grad, leichter Regen

Wetter heute in Baden-Württemberg: Sonne macht Pause - mehr Wolken und Regen

In der Nacht zum Donnerstag ist es stark bewölkt und verbreitet gibt es Regen. Es wird deutlich kühler bei 11 bis 6 Grad. In Hochlagen des Südschwarzwaldes werden starke bis stürmische Böen aus West erwartet.

Wettervorhersage für HeilbronnTemperaturen/Wetteraussichten
Donnerstag9 bis 17 Grad, wolkig und windig
Freitag4 bis 16 Grad, bedeckt
Samstag8 bis 11 Grad, leichter Regen

Am Samstag ist der 1. Mai. Wandern? Durch die Corona-Verordnungg ohnehin stark eingeschränkt, macht auch das Wetter nicht ganz mit. Wetter.com meldet für Heilbronn: „In Heilbronn gibt es von morgens bis zum Nachmittag Regen bei Temperaturen von 8 bis 11°C. Abends bleibt in Heilbronn die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur liegt bei 8°C. In der Nacht bleibt es bedeckt und die Werte gehen auf 7°C zurück. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 10 und 18 km/h erreichen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen.“

Wetter in Baden-Württemberg: Auch am Dienstag viel Sonne

Update, 27. April: Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bekommen wir in Baden-Württemberg erneut viel Sonne bei zeitweise durchziehenden Zirren. Im Bergland ziehen am Nachmittag und Abend zudem lockere Quellwolken auf. Es bleibt dabei trocken. Die Höchstwerte erreichen 13 Grad im höheren Schwarzwald und bis 19 Grad in Rheinnähe. Meist weht schwacher, in Böen frischer Nordostwind.

Wetter in Baden-Württemberg: Klare Nacht – Frost möglich

In der Nacht zum Mittwoch ist es meist klar und trocken. Perfekte Voraussetzungen, um am Abend nochmal den Supermond über Deutschland* zu sehen. Tiefstwerte: +7 bis 0 Grad. Gebietsweise kann es noch bodennahen Frost geben.

Es lohnt sich, die Sonne zu genießen, solange sie noch da ist, denn am Donnerstag kippt das Wetter. Wetter.com berichtet: „In Heilbronn überwiegt am Tag dichte Bewölkung aber es bleibt trocken bei Werten von 10 bis zu 16°C. Nachts ist es wolkenlos und die Luft kühlt sich auf 6°C ab. Mit Böen zwischen 23 und 35 km/h ist zu rechnen.“

Wetter in Baden-Württemberg: Hurra, Frühling! Aber diese Woche noch Wettereinbruch

Update, 26. April: Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf ist es in Baden-Württemberg meist sonnig. Im Süden gibt‘s zum Teil durch dichte Schleierwolken getrübten Sonnenschein. Dabei bleibt es aber trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 11 Grad auf der Südwestalb und bis 19 Grad im südlichen Rheintal. Schwacher bis mäßiger Nordostwind weht mit frischen bis starken Böen.

Wetter in Baden-Württemberg: Experten warnen vor Wettereinbruch

In der Nacht zum Dienstag bleibt es klar oder nur gering bewölkt. Auch hier haben wir laut Deutschen Wetterdienst keinen Niederschlag zu erwarten. Temperaturen: +4 bis -1 Grad. Verbreitet herrscht Frost in Bodennähe. Im höheren Bergland streten starke bis stürmische Böen aus Ost auf.

In Heilbronn stockt der Frühling aber gleich am Donnerstag nochmal. Wetter.com meldet für Heilbronn: „In Heilbronn fällt am Morgen Regen und die Temperatur liegt bei 8°C. Darüber hinaus kann sich mittags und auch abends die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 14 bis zu 17°C. In der Nacht gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen und das Thermometer fällt auf 4°C.“

Wetter in Baden-Württemberg: Sonniger Frühlings-Sonntag - doch es droht Gefahr

Update 25. April: Das Wetter in Baden-Württemberg zeigt sich am Wochenende von seiner besten Seite: Nach fast schon sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein am Samstag setzt sich das schöne Wetter am Sonntag fort. Laut Experten vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sind Höchstwerte zwischen 13 Grad auf der Alb und 19 Grad am Hochrhein möglich. Also perfektes Wetter, um das Wochenende entspannt im Garten ausklingen zu lassen und den Grill anzuwerfen.

In Heilbronn erreicht das Thermometer am Sonntag bis zu 15 Grad, zudem bleibt es den ganzen Tag sonnig. Doch wer draußen Vitamin D tanken will, sollte aufpasse denn es besteht ein Vorwarnung wegen hoher UV-Strahlung und Sonnenbrandgefahr. Wer sich also für einen langen Spaziergang entscheidet, sollte an Sonnenbrille und Sonnencreme denken. Erst in der Nacht zum Montag ziehen einige Wolken am Himmel über Baden-Württemberg auf. Die Temperaturen fall dann auf Tiefstwerte von 5 bis -1 Grad, in Bodennähe ist also noch Frost möglich.

Wetter in Baden-Württemberg: Sonnige Frühlingstage - aber nicht überall

Die gute Nachricht: Der positive Wettertrend in Baden-Württemberg setzt sich auch über das Wochenende hinaus fort. Am Montag wird es laut den Wetterexperten des DWD heiter bis sonnig bei Höchstwerten von 10 Grad auf der Südwestalb bis 18 Grad im südlichen Rheintal.

Auch am Dienstag bleibt des demnach überwiegend freundlich, mit geringem Schauerrisiko im Bergland. Für Heilbronn sieht die Vorschau weniger freundlich aus: Zwar soll es am Montag noch sonnig bleiben, bis zum Wochenende droht dann aber ein teilweise wolkenverhangener Himmel.

Wetter in Baden-Württemberg: Sonniges Wochenende mit mega Temperaturen

Update 24. April: Das Wetter in Baden-Württemberg wird am Wochenende richtig frühlingshaft, mit viel Sonne, wenig Wolken und Temperaturen, die vom Sommer träumen lassen. Am Samstag werden laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Südwesten Tageshöchsttemperaturen von etwa 15 Grad im höheren Bergland und bis zu 21 Grad am Oberrhein erwartet. Lediglich im Norden ziehen zeitweise Wolkenfelder über den Himmel, in ganz Baden-Württemberg soll es am Samstag trocken bleiben. Perfektes Wetter für einen ausgedehnten Spaziergang an der frischen Luft, um etwas Vitamin D zu tanken.

In Heilbronn wird es am Samstag bis zu 18 Grad warm. Die Heilbronner dürfen sich den ganzen Tag über strahlend blauen Himmel freuen, von morgens bis abends scheint die Sonne. In der Nacht zum Sonntag ist es in Baden-Württemberg meist bewölkt, aber trocken. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen minus einem und plus sechs Grad.

Wetter in Baden-Württemberg: Sonnen-Wochenende – Samstag mit Hammer-Temperaturen

Auch am Sonntag gibt es neben gelegentlich durchziehenden Schleierwolken viel Sonne in Baden-Württemberg – mit Niederschlag muss nicht gerechnet werden. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 13 Grad auf der Alb und 19 Grad am Hochrhein, in Heilbronn werden es bis zu 16 Grad am Sonntag. Es weht schwacher Wind aus Nordosten.

Laut dem aktuellen 14-Tage-Trend bleibt uns der Frühling tatsächlich vorerst erhalten. In den kommenden zwei Wochen bewegen sich Tageshöchstwerte in Heilbronn zwischen 12 und 19 Grad, auch nachts wird es immer wärmer – Anfang Mai bleibt es nachts sogar über sieben Grad. Lediglich zu den Eisheiligen Mitte Mai* könnte es noch mal frostig und auch tagsüber ungemütlich werden.

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg: Viel Sonne am Wochenende

Update 23. April: Heute gibt es in Baden-Württemberg vielfach Sonne und es bleibt trocken. Lediglich in den nördlichen Regionen können im Tagesverlauf zeitweise ein paar Wolken aufziehen. Die Höchstwerte klettern örtlich auf 12 Grad auf den Alb und im Schwarzwald. Bis zu 19 Grad erreichen sie im Oberrheingraben. Schwacher bis mäßiger Nordostwind weht.

Wetter heute in Deutschland und Baden-Württemberg: Nacht stürzen die Temperaturen ab

In der Nacht zum Samstag ist es meist klar oder nur gering bewölkt. Eines bleibt uns aber noch erhalten: Wer zu Hause auf der Terrasse grillt und danach Sterne schauen will, sollte sich eine Decke bereitlegen. Denn nachts stürzen die Temperaturen nochmal in den Keller. Tiefstwerte: +4 bis vereinzelt -3 Grad in Senken und Mulden. In Bodennähe kann auch noch verbreitet Frost auftreten.

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg: Viel Sonnenschein, wenig Wolken

Wetter, 22. April: Am Donnerstag wird es laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Richtung Nachmittag immer sonniger und trocken. Am Vormittag muss vor allem im Süden Baden-Württemberg allerdings noch mit ein paar Regenschauern gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich am Donnerstag zwischen zehn Grad auf der Ostalb und bis zu 17 Grad im Rheintal. Tagsüber gibt es neben jeder Menge Sonnenschein mit schwachem Wind aus nördlicher Richtung.

In Heilbronn werden am Donnerstag bis zu 13 Grad erwartet, den Vormittag über bleibt es leicht bewölkt mit einer Regenwahrscheinlichkeit von bis 40 Prozent. Ab etwa 11 Uhr klart es auf und die Sonne gewinnt die Überhand. Auch bis in den Abend hinein bleibt es im Ländle sonnig und trocken.

Die Nacht zum Freitag wird laut DWD in Baden-Württemberg ebenfalls meist klar und trocken. Die Temperaturen sinken auf bis zu minus drei Grad – in vielen Regionen bleiben die nächtlichen Temperaturen allerdings über dem Gefrierpunkt.

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg: Der Frühling ist da!

Ein Blick auf die Wetter-Prognosen für Baden-Württemberg in den kommenden 14-Tagen zeigt, es ist so weit: Der Frühling ist endlich da! Und vor allem: Er bleibt! Die Temperaturen bleiben in Heilbronn auch nachts über dem Gefrierpunkt. Tagsüber kommt die Sonne wieder deutlich öfter raus und es bleibt überwiegend trocken. Vor allem am Wochenende dürfen sich die Heilbronner über jede Menge Sonnenschein und bis zu 16 Grad freuen. Das kommende Wochenende sind die nächtlichen Temperaturen dennoch frisch mit ein bis zwei Grad, doch am ersten Mai-Wochenende wird es auch nachts deutlich wärmer.

Wetter in Deutschland und Baden-Württemberg: Sonne genießen! Gewitter und Starkregen kommen

Wetter, 21. April: Heute früh ist es oft klar, vereinzelt kann es Nebel geben. Tagsüber bekommen wir endlich eine ordentliche Portion Sonne in Baden-Württemberg. Aber: Am Vormittag kann es Quellwolkenbildung geben und ab Mittag teils Schauer, örtlich sogar Gewitter mit Starkregenpotenzial.

Wetter morgen in Deutschland und Baden-Württemberg: Tagsüber immer wärmer - Nächte weiterhin frisch

Die Höchstwerte klettern nach oben und erreichen zwischen 13 Grad im Bergland und 19 Grad am Oberrhein. Schwacher Wind aus nördlicher Richtung mit frischen weht. In Schauer- und Gewitternähe ist laut Deutschem Wetterdienst (DWD) mit starken bis stürmischen Böen zu rechnen.

Und obwohl wir uns mit den steigenden Temperaturen und mehr Sonne erstmal über den Frühling freuen, zeigen die Wettermodelle bereits erste Prognosen für den Sommer 2021. Experten sprechen von einem Hitzesommer voller Rekorde*. Und die Meteorologen rechnen auch noch mit sommerlichen Temperaturen im April*.

In der Nacht zum Donnerstag ist es anfangs noch stark bewölkt, verbreitet gibt es dann auch noch Schauer und einzelne Gewitter. Diese ziehen im weiteren Verlauf der Nacht nach Süden ab. In den Frühstunden gibt es im äußersten Norden Auflockerung. Nacht fallen die Temperaturen nochmal deutlich. Tiefstwerte: 7 bis 1 Grad. Vereinzelt kann sich Nebel bilden. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare