1. Heidelberg24
  2. Genuss

Lieblingsessen zum Abnehmen: So machen Sie Lasagne im Leichtformat

Erstellt:

Von: Maria Dirschauer

Kommentare

Lasagne ist das italienische Lieblingsessen schlechthin – aber normalerweise leider kein Diät-Essen. Mit diesem Low-Carb-Rezept können Sie endlich genießen und trotzdem Kalorien sparen.

Pizza, Pasta, Gnocchi, Tiramisu, Gelato ... Die Italiener wissen einfach, wie man gutes Essen macht. Nur leider eignet sich das meiste davon nicht für eine Low-Carb-Ernährung. Nudeln und Pizzateig aus Weizenmehl sowie Süßspeisen mit Zucker enthalten jede Menge Kohlenhydrate, die bei einer Diät nicht empfehlenswert sind. Aber wie klingt die Idee, eine klassische Lasagne so abzuwandeln, dass man ein leichtes Low-Carb-Rezept erhält? Das gelingt durch Austauschen einiger Zutaten ganz einfach. Hier kommt nämlich statt Lasagneplatten Kohlrabi zum Einsatz. So sparen Sie Kohlenhydrate, liefern Ihrem Körper aber gesundes Eiweiß. Zudem geht das Lasagne-Rezept ganz schnell und einfach von der Hand: perfekt für ein kohlenhydratarmes Abendessen.

Probieren Sie auch: Aschenputtelsuppe: Diese Suppe macht lange satt und schmeckt der ganzen Familie.

Rezept für gesunde Low-Carb-Lasagne: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Auch lecker: Dieser Grießbrei hilft Ihnen beim Abnehmen.

Selbstgemachte Lasagne in einer Auflaufform mit Basilikumblättern.
Lust auf Lasagne? Mit Gemüse statt Nudelplatten wird sie zum Low-Carb-Schlemmergericht. © Sandra Roesch/Imago

Low-Carb-Lasagne: So machen Sie den Klassiker gesünder

  1. Schälen Sie den Kohlrabi. Es sollten keine Schalenreste mehr vorhanden sein, diese schmecken nämlich bitter. Dann schneiden Sie den Kohlrabi in etwa 2 mm dicke Scheiben.
  2. Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Geben Sie die Kohlrabischeiben hinein und lassen Sie diese für ca. 10 Minuten köcheln. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Würfeln Sie die Zwiebel – mit diesem Trick gelingt das ganz schnell – und schwitzen Sie diese in einer Pfanne mit etwas Öl an. Geben Sie auch das Hack dazu und braten Sie es ca. 10 Minuten an. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Verrühren Sie die Tomatensauce mit dem Frischkäse und löschen Sie mit dieser Sauce das Hack in der Pfanne ab. Lassen Sie die Sauce nochmals 5 Minuten köcheln, dabei immer wieder umrühren und nach Geschmack würzen. Heizen Sie den Backofen vor auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft.
  5. Jetzt geht‘s ans Schichten der Lasagne: Beginnen Sie mit einer Schicht Hackfleischsauce. Geben Sie darauf eine Schicht Kohlrabischeiben, dann wieder Hackfleischsauce, Kohlrabi usw. bis beides aufgebraucht ist. Zum Schluss verteilen Sie die Crème fraîche obendrauf und bestreuen die Lasagne mit dem Käse.
  6. Backen Sie die Low-Carb-Lasagne im Ofen für etwa 20-25 Minuten. Zum Servieren mit etwas Oregano bestreuen.

Eine Portion dieser Low-Carb-Lasagne mit Kohlrabi hat nur etwa 370 Kalorien und 8,6 g Kohlenhydrate. Da können Sie sich ohne schlechtes Gewissen ein großes Stück gönnen. Guten Appetit! (mad)

Auch interessant

Kommentare