1. Heidelberg24
  2. Genuss

Zitronenschale reiben: Mit diesem Trick gelingt es schnell und sauber

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Zitronenschale macht Ihre Gerichte aromatischer. Mit diesem Trick gelingt das Abreiben ab jetzt ganz leicht.
Zitronenschale macht Ihre Gerichte aromatischer. Mit diesem Trick gelingt das Abreiben ab jetzt ganz leicht. © J. Pfeiffer/Imago

Zitronenschale verfeinert süße und herzhafte Speisen. Wie Sie sich mit einem Trick das Leben beim Abreiben der Schale erleichtern, erfahren Sie hier.

Nicht nur der Saft von Zitrusfrüchten*, auch die Schale von Zitronen und Co. kann vielfältig beim Kochen und Backen zum Einsatz kommen: in Kuchen, Desserts und sogar herzhaften Gerichten rundet Zitronenschale den Geschmack ab. Achten Sie aber unbedingt darauf, nur den Abrieb von Bio-Zitronen zu verwenden. Nur dann ist gewährleistet, dass die Früchte nicht chemisch, zum Beispiel mit Pestiziden, behandelt wurden. Allerdings schimmeln Bio-Zitronen dadurch auch schneller als konventionell angebaute Früchte. Tipps zum Einkauf und zur Verwendung von Zitronen finden Sie hier.

Lecker: Rezept für Zitronenkuchen: So wird der süßsaure Klassiker besonders fruchtig und saftig.*

Zitronenschale abreiben: So geht‘s

Auch wenn Sie Bio-Zitronen verwenden, sollten Sie diese immer vorher mit heißem Wasser waschen und abtrocknen. Außerdem sollten Sie die Schale nur dünn abreiben, sodass die weiße Haut darunter nicht mit abgerieben wird, diese schmeckt sehr bitter. Je nachdem, wie fein oder grob Sie die Zitronenschale abreiben möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wenn sie möglichst fein sein soll, verwenden Sie eine Raspel oder Küchenreibe. Wenn Sie Zesten für ein Rezept benötigen, also dünne, feine Streifen von der Zitronenschale, kommt ein Zestenreißer zum Einsatz. Diesen bewegen Sie mit leichtem Druck über die Schale und ziehen dabei dünne Streifen ab. Für die Zubereitung einer Bowle oder auch zu Dekorationszwecken können Sie auch Zitronenschale in größeren Streifen verwenden. Das gelingt am einfachsten mit einem Sparschäler. Achten Sie aber auch hier darauf, die Schale nur dünn abzulösen – ohne die weiße, bittere Haut.

Wenn Sie einmal Zitronenschale übrig, aber keine sofortige Verwendung dafür haben, können Sie die gröber geschnittenen Schalenstücke trocknen und aufbewahren. Das Trocknen funktioniert an der Luft, im Backofen oder im Dörrautomaten. Beim Kochen können Sie die getrocknete Schale dann wie Lorbeerblätter verwenden: Einfach mitkochen und vor dem Servieren herausnehmen.

Probieren Sie auch: Blitzschnelle Zitronen-Pasta: Leckeres Rezept von Jamie Oliver.

Zitronenschale reiben mit dem Backpapier-Trick

Nun aber zu dem Trick, der Ihnen das Abreiben von Zitronenschale erleichtert, weil es damit effektiv und sauber von der Hand geht.

Im Video: Zitronenschale effektiv abreiben

Nun müssen Sie sich nie mehr darüber ärgern, wie viel Zitronenabrieb nutzlos in der Reibe hängen bleibt und wie schwer sich diese anschließend reinigen lässt. Probieren Sie den Backpapier-Tick unbedingt aus! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Weiterbacken: So backen Sie saftigen Joghurt-Zitronenkuchen – ein besonderer Hingucker.*

Auch interessant

Kommentare