1. Heidelberg24
  2. Gesundheit & Fitness

Darmgesundheit: Ohne Beschwerden durch die Weihnachtsfeiertage

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Kommentare

Viele Menschen haben an Weihnachten mit Verdauungsproblemen wie Völlegefühl, Sodbrennen und Bauchschmerzen zu kämpfen. Sieben Tipps entlasten den Darm.

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das Fest des Schlemmens. Das beginnt meistens schon in der Adventszeit mit reichlich Lebkuchen, Plätzchen und Glühwein. An den Weihnachtsfeiertagen kommt dann auch noch ein üppiges Menü mit jeder Menge Fett und Kohlehydrate hinzu. Spätestens an Silvester hat jeder damit zu kämpfen, den Knopf an der Jeans zuzumachen. Keine Frage: Weihnachten ist keine leichte Zeit für unseren Darm, der täglich auf Hochtouren arbeiten muss.
Welche Tipps helfen, den Darm nach deftigen Mahlzeiten zu entlasten und Verstopfung oder Durchfall vorzubeugen, verrät 24vita.de.

Paar beim Weihnachtsessen
An Weihnachten wird ausgiebig geschlemmt © Shotshop/IMAGO

Deshalb ist es auch kein Wunder, dass viele Menschen während der Feiertage an Verdauungsproblemen leiden. Wer seine Mahlzeiten gut wählt, kann sich Bauchschmerzen und Völlegefühl sparen, ohne dass der Genuss der Festtage dabei zu kurz kommt.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare