1. Heidelberg24
  2. Gesundheit & Fitness

Bei Erkältung, Darmproblemen und zum Abnehmen: Essen Sie regelmäßig Zitronen und Orangen

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Kommentare

Orangen und Zitronen sind das ganze Jahr über beliebt. Sie stärken die Körperzellen, schützen das Immunsystem, wirken gut gegen Erkältung und sollen beim Abnehmen helfen.

Zitrusfrüchte wie Zitronen, Limetten und Orangen versüßen uns das ganze Jahr über die Stimmung. Sie schmecken nicht nur frischgepresst zum Frühstück oder duften erfrischend in Form von Ölen, Zitrusfrüchte sind dank ihrer Vitamine so gesund und stärken die Abwehrkräfte. Jeden Tag eine ausgepresste Zitrone mit warmem Wasser genießen, kurbelt auch noch die Fettverbrennung an und lässt die Kilos purzeln.
Warum Sie keine heiße Zitrone zur Immunabwehr trinken sollten, verrät 24vita.de.

Orangen, Zitronen und Limetten mit Honig
Limette, Zitrone, Orange: Gut für das Immunsystem und hilft beim Abnehmen (Symbolbild) © joannawnuk/Imago

Besonders zur Vorbeugung einer Erkältung oder eines grippalen Infekts ist es gut, den Körper täglich mit Vitamin C und Zink zu versorgen. Zitronen und Orangen sind ideale Vitaminversorger. Mit über 52 mg Vitamin C pro 100 Gramm kann eine einzelne Zitrone schon die Hälfte des durchschnittlichen Tagesbedarfs decken. Der Vitamin-C-Gehalt einer Orange liegt immerhin bei 45 Gramm pro 100 Gramm Orangen. „Je frischer die Früchte, desto mehr Nährstoffe sind darin enthalten“, erklärt Diplom-Ökotrophologin Gabriele Kaufmann des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE).

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare